Leihgeschäft: Comeback für Nuri Şahin beim FC Valencia?

Mehr als die Spiele seiner Mannschaft von der Bank aus zu beobachten, tut Nuri Şahin derzeit bei Real Madrid nicht. Eine Fehlentscheidung von Trainer Mourinho müssen sich die meisten denken, denn an Şahin sind Top-Vereine interessiert, darunter nun auch der FC Valencia.

Aktuell: „Nationalspieler des Jahres“: Auszeichnung für Mesut Özil in Bremen

Mannschaftskollege Mesut Özil schwärmt in den höchsten Tönen vom spanischen Verein Real Madrid. Am liebsten würde der Deutsch-Türke für immer für die Königlichen spielen (doch auch er hatte Anlaufschwierigkeiten – mehr hier). Nuri Şahin dürfte nicht so begeistert sein, denn insgesamt spielte er in fünf Pflichtspielen und das auch nur ganze 24 Minuten (die spanische Presse vermutet, dass Şahin das Selbstbewusstsein fehlt – mehr hier). War Nuri Şahin, der Real Madrid zehn Millionen im Sommer gekostet hatte, etwa ein Fehlkauf? Andere Spitzenvereine sehen das nicht so.

Dortmund, Arsenal, Manchester und sogar Inter Mailand sollen Interesse an dem 23-Jährigen gezeigt haben (mehr hier und hier). In die Reihe der Interessenten hat sich nun angeblich auch der spanische Meister FC Valencia eingereiht. Hier kommt Nuri Şahin allerdings die Verletzung des Mittelfeldspielers Éver Banega zugute. Der Mittelfeldmotor hatte sich, so berichten derzeit spanische Medien, bei einer „dummen Aktion an der Tankstelle“ selbst das Bein gebrochen. Er habe, so heißt es, seinen rollenden Wagen stoppen wollen. Das Fazit der Aktion: Sechs Monate Zwangspause und eine Spielerlücke, die auch nicht vom dauerverletzten Sergio Canales gefüllt werden kann.

Jetzt könnte also die Stunde des ehemaligen Dortmund Spielers läuten. Nachdem er kürzlich von der türkischen Nationalmannschaft für das Länderspiel gegen die Slowakei berufen wurde, jetzt also die nächste gute Nachricht für den Kicker. Bleibt zu hoffen, dass es ihm besser ergeht, als seinem Nationalspieler-Kollegen Mehmet Topal. Der fühlt sich beim FC Valencia nämlich so gar nicht wohl (er sitzt wie Nuri bei Real ständig auf der Bank – mehr hier)

Mehr zum Thema:

Ist Nuri Şahins Problem die Psyche?
Mesut Özil: Ich bleibe für immer bei Real Madrid
Nuri Şahin: Dortmund, Arsenal, Manchester und Inter wollen ihn haben

 

 

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.