Selena Gomez: Keine Verlobung mit Justin Bieber!

Erst kürzlich hat Selena Gomez die Gerüchteküche selbst angeheizt. Über ihren Instagram-Account präsentierte sie stolz einen funkelnden Ring an ihrem Finger, der mit einem kleinen "J" verziert ist. Jetzt stellt sie selbst klar: Bereit, den Bund fürs Leben zu schließen ist sie noch nicht.

Ist das mehr als ein einfaches Valentinstagsgeschenk? „Ich bin endlich angekommen“, schreibt Selena Gomez unter das Foto, das einen verräterischen Ring an ihrer Hand zeigt. Gerade war die junge Dame in New York City gewesen und verbrachte dort mit Justin Bieber ein paar romantische Stunden (das junge Paar hatte es sich so richtig gut gehen lassen – mehr hier) bevor der „Tag der Liebe“ mit der gesamten Familie in Disneyland gefeiert wurde (hier lief allerdings nicht alles glatt – mehr hier). Für einige Fans war schnell klar: Hier läuten sicher bald die Hochzeitsglocken.

Selena Gomez: „Das ist nur ein Freundschaftsring.“

Doch wie Selena Gomez nun selbst richtig stellt, liegt ihr nichts ferner als das. Im Interview mit „Actress Hollywood“ dementierte die 19-Jährige, dass sie das kleine Schmuckstück zusammen mit einem Heiratsantrag ihres Freundes Justin Bieber bekommen hätte (dieser feiert am 1. März übrigens seinen 18. Geburtstag – so wie es aussieht, in aller Stille – mehr hier). „Nein, nein“, versucht Selena alle Gerüchte zu zerstreuen. „Das ist nur ein Freundschaftsring. Das ist nur so zum Spaß.“

Alles andere hätte bei diesem Paar auch stark verwundert. Ein ums andere Mal zeigen sie ihren Fans wie bodenständig und familienorientiert sie beide sind (selbst wenn sie solo unterwegs sind, kann man gar nicht auf dumme Gedanken kommen – mehr hier). Unüberlegte Schritte, wilde Eskapaden oder gar Skandale sucht man bei Selena und Justin vergebens. Noch haben die beiden ein paar Jährchen Zeit, um sich eine Heirat in aller Ruhe zu überlegen. Doch vielleicht ergeht es Selena in fünf oder sechs Jahren ähnlich wie Megan Fox, die ihren Eheman Brian Austin Green ähnlich jung kennen lernte und nun endlich bereit für eine Familie ist (sie möchte zwei bis drei Kinder – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Ohne Justin Bieber bei Vanity Fair Party: Will Selena Gomez ihre Karriere vorantreiben?
Ein Ring für Selena Gomez: Justin Biebers Geschenk war mehr als ein Präsent zum Valentinstag
Selena Gomez: „In der Schule war ich nie beliebt!“

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.