Serienrolle: Bosnischer-Star Alma Terzic für Dreh in der Türkei

Alma Terzic, die in Angelina Jolies Regie-Debüt „In the Land of Blood and Honey“, eine Nebenrolle spielt, ist in der Türkei, um hier die bosnische Geschichte in einer türkischen Serie zu erzählen.

Als Hana haben sie Millionen von Menschen in „In the Land of Blood and Honey“ von Angelina Jolie gesehen. Nun spielt sie in vier Folgen der türkischen Serie „Mavi Kelebekler“ (dt. Blaue Schmetterlinge) auf dem Sender TRT (die türkischen Serien sind der Exportschlager der Türkei – mehr hier). Ihr ist es wichtig, den Balkankrieg im TV zu thematisieren und die Menschen auf das Leid in ihrer Heimat aufmerksam zu machen.

Auf einer Pressekonferenz zu ihrer Rolle in „Mavi Kelebekler“ erklärte sie, sie habe sich die Serie auf YouTube angeschaut und sei tief bewegt gewesen. „Ich habe das, was bei Mavi Kelebekler erzählt wird, genau so erlebt. Als der Krieg begann, war ich fünf und als er endete zehn.“ Das Zuschauen sei ihr dennoch schwer gefallen, denn die Atmosphäre, die die Serie erzeugt, habe sie in ihrer Heimatstadt in Bosnien erlebt. „Ich will die Dinge, die ich in meinem Land erlebt habe, den Menschen im Westen mit Angelina Jolies Film erzählen (wegen dem Film hat Jolie sogar Morddrohungen erhalten – mehr hier). Denjenigen im Osten will ich meine Geschichte mit „Mavi Kelebekler“ erzählen, so die junge Schauspielerin.

Mehr zum Thema:

„Turkeywood“: Neues Zeitalter für türkische Filmindustrie
Ägypten im Aufruhr: Friedensnobelpreisträger El-Baradei küsst Angelina Jolie
Dank Regie-Debüt: Angelina Jolie hat ihre Liebe zum Film neu entdeckt

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.