Türkische Strände gehören zu den saubersten der Welt

Für Touristen ist die Öko-Kennzeichnung der Blauen Flagge eine wichtiges Merkmal für einen schönen und sauberen Strand. In der Türkei gibt es immer mehr der zertifizierten Strände.

Aktuell: Ex-Google-Chef Eric Schmidt und Erdoğan besprechen türkisches Schul-Projekt

Während es 2002 noch 127 Strände mit der Kennzeichnung der Blauen Flagge gab, ist die Zahl in den Jahren bis 2011 auf 324 Strände gestiegen. Nun liegt die Türkei damit weltweit an vierter Stelle hinter Spanien, Griechenland und Frankreich (bei den arabischen Touristen ist die Türkei sowieso schon sehr beliebt – mehr hier). Die Regionen mit den meisten Blauen Flaggen sind Antalya, gefolgt von Muğla and İzmir (ein Grund mehr nicht nur Istanbul, sondern auch andere Regionen der Türkei zu besuchen – mehr hier).

Die Blaue Flagge wird von der unabhängigen Stiftung für Umwelterziehung vergeben. Ein Strand, der die Zertifizierung erhält, hat mindestens ein Jahr vorher immer eine konstant hohe Wasserqualität. Außerdem müssen bestimme Sicherheitsstandards, Serviceleistungen und Umweltauflagen erfüllt werden.

Mehr zum Thema:

Türkei: Deutsche Touristen stürmen Istanbul
Die Wahrheit: Iraner lieben die Türkei!
Megan Fox: Ich dachte, Istanbul ist eine Kleinstadt

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.