Ganz locker: Özil und Khedira feiern Kantersieg!

Die Königlichen von Madrid haben den 10-Punkte-Abstand zu Barcelona gehalten. Mit einem 5:0-Heimsieg vor 77.000 Zuschauern stehen die Madrilenen kurz vor dem Titel in der spanischen Primera Divison.

Die deutschen Nationalspieler Sami Khedira und Mesut Özil haben mit ihrer Leistung großen Beitrag dazu geleistet, dass Real zu Hause gegen Espanyol leicht und locker siegen konnte. Khedira gelang beim Kantersieg gegen Espanyol Barcelona ein Tor, während Mittefeldakteuer Özil auch in die Maschen traf. Die weiteren Tore für Real Madrid kamen vom Anwärter des Goldenen Schuhs Christiano Ronaldo, Gonzalo Higuain und Kaka.

Die türkischen Nationalspieler Hamit Altintop und Nuri Sahin durften nicht ran. Mesut Özil war es auch, der seinem Kollegen Sami Khedira seinen Treffer ermöglichte. In Minute 70 wurde Özil mit Ovationen ausgewechselt, Khedira spielte durch. Real Madrid liegt weiter zehn Zähler vor FC Barcelona und läuft jede Woche der ersehnten Meisterschaft entgegen.

Türkischer Nationalspieler Mehmet Topal siegt mit Valencia

Mehmet Topal und Valencia siegten auswärts in Granada. Topal spielte durch und lieferte eine ordentliche Leistung ab. Atletico de Madrid konnte auch das fünfte Spiel in Folge nicht gewinnen und spielte ohne Arda Turan nur ein 1:1 gegen den starken FC Sevilla. Die Atletico-Stars Diego und Arda Turan konnten aufgrund ihrer Verletzungen nicht spielen, während Falcao (Torschützenkönig EL-Saison 2010/11) wegen einer Gelbsperre nicht spielen durfte.

Mehr zum Thema:

Mourinho: „Real Madrid ist viel besser als die türkische Nationalmannschaft“
Problemfall Şahin: „Marca“ befördert Şahin weiter auf die Bank
Sinan Bolat: Von Standard Lüttich zu Beşiktaş?

 

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.