Kein Liebesnest für Justin Bieber: Er hat Ashton Kutchers Villa nicht gekauft

Waren die Medien da zu voreilig? Nachdem bekannt wurde, dass Justin Bieber auf Haussuche in L.A. sei, war für einige schnell klar: Die Traumvilla, die derzeit Ashton Kutcher bewohnt, ist genau das richtige Domizil für Justin Bieber und Freundin Selena Gomez. Doch der sieht das offenbar anders.

Die Bilder, die da im Netz kursierten, waren beeindruckend: Viel Glas, ein romantischer Pool, ein gigantischer Ausblick – genau das richtige Haus für ein junges, verliebtes Paar, das viel Zeit in einem kuscheligen Zuhause verbringen möchte (eine Verlobung steht in nächster Zeit wohl aber noch nicht im Raum – mehr hier). Rund zehn Millionen Dollar kostet die Villa, die derzeit von Ashton Kutcher gemietet wird.  Und angeblich hatte der 18-jährige Justin ein Auge auf sie geworfen.

Doch während Seiten wie „Zillow.com“ und die „Daily Mail“ bereits von einem erfolgreichen Kauf berichteten, gibt es von Seiten „tmz.com“ nun gegensätzliche Nachrichten. Wie das Portal erfahren hat, gibt es, obschon er das Objekt „wirklich cool“ findet, überhaupt kein  Angebot von Seiten des Popstars (nicht nur er möchte ein Haus, auch seine Mutter soll ein Anwesen bekommen – mehr hier).

Justin Bieber ist weiter auf Haussuche in Los Angeles

Zwar habe sich der junge Mann das Anwesen neben zwei weiteren Häusern in Calabasas durchaus angesehen, bisher hat er sich jedoch für keines der Anwesen entschieden. Vielmehr hätten Justins Leute dem Portal berichtet, dass das Haus von Ashton Kutcher derzeit noch nicht einmal der Favorit des Sängers sei. Im Augenblick gäbe es drei interessante Objekte in Calabasas. Zwei von ihnen stünden wohl in der näheren Auswahl. Doch davon Nägel mit Köpfen zu machen sei er noch weit entfernt. Er wolle sich weiter umschauen, heißt es (Robert Pattinson soll hingegen schon zugeschlagen haben – mehr hier).

Gegen einen baldigen Immobilienabschluss sprächen, so „tmz.com“, übrigens noch zwei weitere Punkte. Zum einen wäre der Ex von Demi Moore offenbar selbst an einem Kauf der modernen Villa interessiert. Zum anderen befände sich Justin Bieber bereits in absehbarer Zeit wieder auf Tour. Ein Mietobjekt käme für ihn ohnehin eher in Frage.

Mehr zum Thema:

Justin Bieber: „Ich will ein junger Vater sein“
Justin Bieber ausgestochen: Lady Gaga knackt die 20-Millionen-Follower-Marke auf Twitter
Endlich 18: Ziehen Justin Bieber und Selena Gomez jetzt zusammen?

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.