Neues Zuhause: Baby-Boa von Justin Bieber nun im Zoo von Minnesota

Sie ist klein, gelb, aber alles andere als harmlos: Die Baby-Boa namens Johnson sorgte bei den MTV Video Music Awards im vergangenen August für mächtig Aufsehen. Jetzt hat das kleine Getier, das gemeinsam mit Justin Bieber im Blitzlichtgewitter stand, ein neues, ruhigeres Zuhause.

Das schlanke Reptil war nach der Veranstaltung das Gesprächsthema unter den „Beliebers“.  Jetzt gibt es ein neues Lebenszeichen von Baby-Boa „Johnson“. Wie ein Sprecher des Rad Zoos in Owatonna, Minnesota, jetzt mitteilte, ist die Boa Constrictor mittlerweile bei ihnen gelandet. Sie ist das Geschenk eines „guten Samariters“, der das außergewöhnliche Reptil im Rahmen einer Charity-Auktion nach der MTV Award Zeremonie ersteigert hatte. Da er aber nur das Beste für „Johnson“ wolle, erschien ihm nun der Zoo als der geeignetste Ort zu sein.

Wie „tmz.com“ mittlerweile herausgefunden hat, war die Schlange bereits eine Woche in ihrem neuen Zuhause. Sobald sie sich nun dauerhaft hier niederlässt, soll „Johnson“ allerdings ein „spezielles Zeichen“ erhalten, um seine berühmte Herkunft aus dem Hause Bieber anzuzeigen (derzeit wird spekuliert, ob auch Selena Gomez und Justin Bieber zusammenziehen – mehr hier).

Versteigerung von „Johnson“ für einen guten Zweck

Im Rahmen der Charity-Aktion “Pencils of Promise” konnte alle Interessenten an der Boa Constrictor bis zum 29. November  2011 auf dem Internetportal “Charitybuzz” für das Tier mitbieten. Schon dort wurde darauf hingewiesen, dass der neue Besitzer von „Johnson“ die speziellen Haltungsbedingungen des Exoten genauestens zu erfüllen hätte.  Zudem verpflichtete sich der Käufer einen Vertrag zu unterzeichnen, in dem er unter anderem die lebenslange tiermedizinische Versorgung der Schlange sicherstellt. Das Startgebot für den kleinen Johnson lag damals bei 1000 US-Dollar (Geboten werden konnte seinerzeit in 500-Dollar-Intervallen – mehr hier). Welche Summe das Reptil damals erzielt hat, ist nicht bekannt.

Hier der Auftritt von „Johnson“ im vergangenen August:

Mehr zum Thema:

Kein Liebesnest für Justin Bieber: Er hat Ashton Kutchers Villa nicht gekauft
Justin Bieber: „Ich will ein junger Vater sein“
Justin Bieber ausgestochen: Lady Gaga knackt die 20-Millionen-Follower-Marke auf Twitter

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.