Sagenhafter Gewichtsverlust: Türkische Sängerin Sibel Can speckt 182 Kilo in neun Jahren ab

Stolz verkündete die türkische Sängerin Sibel Can, dass sie vor der Veröffentlichung ihres neuen Albums am 31. März fünf Kilogramm abgespeckt hätte. Doch das ist nur die Spitze des Eisbergs. Die bekannte Künstlerin hat in den vergangenen neun Jahren sagenhafte 182 Kilogramm verloren.

Immer wieder ließ Sibel Can in den letzten Jahren von sich hören. Neue Platten verband die attraktive Musikerin meist mit neuen Erfolgsmeldungen auf ihrer heimischen Waage. Im Dezember 2010 waren es stolze 15 Kilogramm – auch hier war ein Album im Spiel. 2009, wiederum mit einer Platte verbunden, immerhin satte sieben Kilo.

Diäten und Fettabsaugung gehörten für Sibel Can zum Programm

Interessiert verfolgte die türkische Presse die Gewichtsschwankungen der attraktiven Dame, nachdem sie 2003 die Öffentlichkeit mit einem sagenhaften Gewichtsverlust von 42 Kilogramm in zwei Jahren überraschte. In den darauffolgenden Jahren war es für Sibel ein ständiges Auf und Ab. Der Jojo-Effekt schlug auch bei ihr unerbittlich zu. Das Endergebnis: Insgesamt hat sie über die vergangenen neun Jahre die schier unglaubliche Menge von 182 Kilogramm abgenommen (der Präsident des Türkischen Roten Halbmondes (Kızılay), Tekin Küçükali, sprach sich schon vor längerem dafür aus weniger für Schönheit, aber mehr für Bedürftige in der Welt auszugeben – mehr hier).

Diese Masse ist das Resultat gleich mehrer Diäten, die Can in den letzten Jahren ausprobiert hat, wie etwa die Ess-Kimo-Diät, Kohl- oder Kürbissuppen-Diät, die so genannte Montignac-Diät sowie die Momentum-Diät. Auch eine Kur mit Apfelessig gehörte für sie dazu (in den USA plädiert ein Arzt derzeit dafür, dass Frauen wie etwa Angelina Jolie sich nicht zum Schönheitsideal eignen – mehr hier). Dreimal verfrachtete sie sich selbst in so genannten Abspeck-Camps. Einmal hat sie sich sogar unters Messer gelegt und eine Fettabsaugung vornehmen lassen (65 Prozent der Türken messen der Schönheit eine ganz besondere Bedeutung bei – mehr hier). Doch ganz gleich, ob dick oder dünn: An Schönheit hat Sibel Can nie eingebüßt.

Mehr zum Thema:

Eurovision: Armenien tritt nicht zum Song Contest in Baku an!
Miley Cyrus: Hat sie ihre christlichen Fans verärgert?
Eurovision Song Contest: Holland schickt halb-türkische Sängerin ins Rennen

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.