USA an die Türkei: Gebt die Kirchen zurück!

Drei Senatoren des US-Kongresses haben erneut einen Gesetzesentwurf bezüglich der Kirchen in der Türkei eingereicht. Sie fordern: Die Türkei soll "die Kirchen ihren rechtmäßigen Besitzern zurückgeben".

Aktuell: Can Bonomo: Türkischer Eurovision-Kandidat outet sich als Lena-Fan+++Zentralrat der Armenier in Deutschland: „Toleranz-Preis für Erdoğan ist unerträglich“

Ein Gesetzentwurf hat den amerikanischen Senat passiert, nachdem die Türkei aufgefordert wird „alle Gebetsstätten und Kirchen an ihre rechtmäßig Besitzer zurückzugeben und mit jeglicher Art der religiösen Diskriminierung aufzuhören“.

Der Gesetzentwurf mit dem Titel „Aufruf an die Türkische Republik zum Schutz des christlichen Erbens und der Rückgabe der Kirchen“ wurde von dem republikanischen Senator Scott Brown, der demokratischen Senatorin aus Kalifornien, Dianne Feinstein und dem republikanischen Senator aus Illinois Mark Kirch, vorgelegt.

In der Begründung von Senator Brown heißt es: „Die religiöse Freiheit ist einer der Grundwerte der Demokratie und ich glaube daran, dass wir weltweit die Rechte der Angehörigen einer Religion Unterstützen müssen. Ich bin stolz darauf, unsere Stimme für alle diejenigen zu erheben, die in der Türkei unterdrückt sind“.

Ein ähnlicher Gesetzentwurf war bereits im vergangenen Jahr eingereicht worden und war in einer Abstimmung, an der nur drei Abgeordneten teilgenommen hatten, verabschiedet worden mehr zu der Abstimmung hier)

Mehr zum Thema:

Türkische Behörden machen Kirche zur Moschee

Türkei: Griechisch-Orthodoxer Patriarch fordert mehr religiöse Freiheit in der neuen Verfassung

„Wir sind keine Minderheit, sondern gleichgestellte Bürger“

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.