Kim Kardashians Ex Kris Humphrey verlangt 7 Millionen Dollar

Nur 72 Tage hielt die Ehe von Kim Kardashian und Kris Humphrey an. Schon während der kurzen Zeit hat Humphrey finanziell von seiner reichen Frau profitiert - jetzt versucht er das Möglichste aus der Scheidung zu holen.

Kim Kardashians kurze Ehe mit Kris Humphrey könnte Kardashian teuer zu stehen kommen. (Seit langem liefern sich die beiden schon eine Schlammschlacht in den Medien, mehr hier)

Kris Humphrey verlangt anscheinend sieben Millionen US-Dollar Abfindung von dem US-Reality Star. Sollte sie das Geld nicht bezahlen, so droht dem IT-Girl ein hässlicher, langer Prozess, sollen ihr Humphreys Anwälte gedroht haben.

Insgesamt hielt die Ehe der beiden ganz 72 Tage. Das bedeutet, dass das gemeinschaftliche Vermögen nicht mal in der Nähe von sieben Millionen Dollar ist. Außerdem hatten die beiden einen Ehevertrag abgeschlossen, nach dem Kardashian ihrem Ex nichts bezahlen muss.

Finanziell hat besonders der Basketballer Kris von der Ehe profitiert. Er scheint rund eine Million durch die Hochzeit und die entsprechende TV-Sendung verdient zu haben. Zusätzlich soll er um die 300.000 Dollar durch die Kardashian TV-Show verdient haben.

Mehr zum Thema:

Kim Kardashian zur „Unhöflichsten Person des Jahres 2011“ gewählt
Ex von Kim Kardashian: Diese Ehe war Betrug!
Kim Kardashian: Ihre Ehe hielt nur 72 Tage

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.