Ein Baby für Charlize Theron: Ihre Adoption ist keine Überraschung

Es war die freudige Nachricht der Woche: Hollywood-Star Charlize Theron hat einen kleinen Jungen adoptiert. Was für viele Fans überraschend kam, war für enge Freunde der 36-Jährigen Single-Frau schon lange absehbar.

Nach Aussagen von Freunden der Oscar-Gewinnerin plante diese wohl schon eine ganze Weile eine Adoption und hätte dies auch schon eine längere Zeit versucht. Jetzt hat es, wie ihr Sprecher Mitte dieser Woche freudig bekannt gab, endlich geklappt: Charlize ist Mutter des kleinen Jackson geworden (auch Verona Pooth äußerte im Sommer letzten Jahres, dass für sie eine Adoption ebenfalls in Betracht käme – mehr hier).

Die Schauspielerin, so berichtet der Insider weiter, sei „sehr geduldig gewesen und habe großartige Haltung an den Tag gelegt“. Nun, da sie endlich Mutter sein darf, sei sie geradezu außer sich vor Freude. Obschon Charlize Theron im Augenblick Single ist, sie trennte sich 2010 nach neun gemeinsamen Jahren von ihrem Freund Stuart Townsend, glaubt der Insider, dass die gebürtige Südafrikanerin keinerlei Probleme haben werde, sich um den Kleinen zu kümmern. Immerhin würde ihr die ganze Familie zur Seite stehen und ihr unter die Arme greifen.

Familie wird Charlize Theron tatkräftig unterstützen

In Hollywood ist die Entscheidung von Charlize Theron übrigens ganz und gar nichts exotisches mehr. Vielmehr reiht sie sich nun ein in eine illustre Runde prominenter Frauen, die sich ebenso wie sie für ein Kind ohne Mann entschieden haben. Darunter zum Beispiel Sandra Bullock, Madonna (die Adoption ihrer Kinder aus Afrika brachte jedoch Unmut in deren Heimat mit sich – mehr hier), Denise Richards, Connie Britton oder auch Kristin Davis. Und sie alle sind mit ihrem Nachwuchs nicht allein geblieben – schließlich haben alle diese Kinder ebenso fantastische Großmütter. „Charlize’s Mutter [Gerda] wird ihr mit dem Baby helfen“, so der Insider weiter. Keine Frage: Für Charlize war es also die beste Entscheidung ihres Lebens. „Sie wirkt so glücklich. Als Mutter wird sie großartig sein.“ (für den richtigen Mann im Leben will sich der Star allerdings weiter aufsparen – mehr hier). Welche Herkunft das Baby hat, wurde nicht bekannt gegeben.

Mehr zum Thema:

US-Wrestling Star Kia “Kharma” Stevens: Mein Baby hat die Geburt nicht überlebt!
Jessica Simpson: Es wird ein Mädchen!
Lady Gaga hat’s eilig: Sie will Hochzeit und Kind binnen eines Jahres

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.