„Ich tue, was ich will!“: Bobbi Kristina wehrt sich gegen Inzestvorwürfe

Als Großmutter Cissy Houston die Aufnahmen von Enkelin Bobbi Kristina und Nick Gordon sah, war sie außer sich vor Zorn: Das, was da geschieht, ist Inzest! Whitney Houstons einzige Tochter scheint das allerdings nicht weiter zu kümmern.

Gegenüber Freunden soll die mittlerweile 19-Jährige geäußert haben, dass sie die Anschuldigungen ihrer Großmutter, die der Meinung ist, das Verhältnis zu ihrem Ziehbruder Nick sei nicht rechtens, nicht weiter kümmern würden. „Ich mache, was ich will“, so die Alleinerbin des Houston-Vermögens selbstbewusst (es soll sich um gut 20 Millionen Dollar handeln, die das Mädchen über die nächsten Jahre erhalten wird – mehr hier).

Trauernde Bobbi Kristina hat ihren eigenen Kopf

Dass sie mit Nick Gordon, den ihre Mutter Whitney Houston vor zehn Jahren zu sich ins Haus geholt hat, zusammen ist, stellt für den Teenager offenbar kein Problem dar – in keinerlei Hinsicht (Mitte der Woche war ein einschlägiges Video aufgetaucht, dass die beiden Händchen haltend und sich küssend in Atlanta zeigt – mehr hier). Sie ignoriert, dass es sich hierbei, zumindest moralisch betrachtet, um die falsche Entscheidung handeln könnte. Diesen Aspekt will die trauernde junge Frau offenbar auch gar nicht sehen. Ebenso wenig die Befürchtungen ihrer Familie, dass sie der junge Mann nur ausnutzen wolle (Oma Houston will Nick schon seit längerem aus dem Haus haben – mehr hier).

Wie ein Insider gegenüber „tmz.com“ berichtet, soll sie gar nichts auf Cissy Houstons Vorwürfe geben. Für sie zähle nur eins: Nick Gordon sei mit ihr nicht blutsverwandt. Deshalb könne das, was hier geschieht auch gar kein Inzest sein. „Bobbi“, so erzählt er weiter, „kann nicht alle zufriedenstellen. Deshalb tut sie derzeit das, was sie am meisten zufrieden stellt.“

Planen Bobbi und Nick einen Trip nach Las Vegas?

Und was ist dran an einer möglichen Verlobung von Bobbi Kristina und Nick Gordon? Auch hier wollen Freunde bereits bestens infomiert sein. Angeblich ist schon in naher Zukunft ein Trip nach Las Vegas, dem Hochzeitsparadies überhaupt, geplant. Wird sich Bobbi wirklich über alle Ratschläge und Meinungen hinweg setzen? (selbst der Therapeut der Familie hält diese Beziehung für keine gute Idee – mehr hier). Solche Sorgen scheinen derzeit mehr als nur berechtigt.

Mehr zum Thema:

Cissy Houston zu Enkelin Bobbi Kristina: „Was die da tun ist Inzest!“
Nach dem Tod von Whitney Houston: Wird Tochter Bobbi Kristina die nächste Oprah Winfrey?
Bobbi Kristina: „Ich kann Whitney immer noch hören“

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.