U17-EM: Deutschland deklassiert die Türkei mit 4:0

Die deutschen Nachwuchsspieler in der Altersklasse U-17 haben die türkische Jugendnationalmannschaft mit einem 4:0 deklassiert. Damit ist die Türkei so gut wie ausgeschieden.

Bei der Eliterunde der U-17-Europameisterschaft kam es zum Gruppenspiel zwischen Deutschland und der Türkei. Die deutschen Kicker haben die Türkei mit vier Toren besiegt und führen damit die Tabelle an. Der Gruppensieger der insgesamt acht Gruppen kommt in die Eliterunde. Für die Deutschen trafen Meyer, der Deutsch-Türke Cagiran (Eigentor), Said Benkarit und Felix Lohkemper. Im Aufgebot der Deutschen standen keine deutsch-türkischen Kicker wie eigentlich geahnt.

Deutschland trifft am 22. März auf Bulgarien und am letzten Spieltag auf Portugal. Die Türkei hat es hingegen sehr schwer in die Eliterunde zu kommen, weil man davon ausgehen kann, dass Deutschland die beiden folgenden Gruppenspiele nicht verlieren wird. Die türkischen Nachwuchskicker spielen am 22. März gegen Portugal und drei Tage später folgt die Begegnung gegen Bulgarien.

Mehr zum Thema:

Werder Bremen: Legt Mehmet Ekici endlich los?
Özil und Khedira mit Real Madrid gegen Apoel Nikosia
HSV: Gökhan Töre feiert seine Rückkehr

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.