Scheidung von „Twilight“-Star Peter Facinelli: Jetzt bricht Jennie Garth ihr Schweigen

In ihrem ersten Interview seit Bekanntgabe der Trennung von „Twilight“-Star Peter Facinelli hatte Jennie Garth schwer mit den Tränen zu kämpfen. Elf Jahre waren die beiden verheiratet und haben drei Töchter bekommen. Wie es soweit kommen konnte, das kann sie sich selbst nicht erklären.

Als der einstige „Beverly Hills, 90210“-Star den Deal für eine Reality Show über ihre Familie unterschrieb, da ahnte sie wohl kaum, dass ihr Ehemann darin eine derartige Rolle einnehmen würde. Am vergangenen Dienstag trat die Schauspielerin erstmals nach Bekanntwerden der Trennung am 13. März, in der Öffentlichkeit auf. Doch das Interview bei „Access Hollywood Live“ drehte sich bald nur noch um ihre bevorstehende Scheidung.

„Jennie Garth: Little Bit Country“ weit weg vom Trubel in L.A.

Obwohl die ausgesprochene Fürsprecherin der Kinder-Alphabetisierung derzeit vor allem für ihre drei Mädchen versucht stark zu bleiben, hatte sie während der Sendung sichtlich Mühe, Haltung zu bewahren (im Fall von Schwarzenegger und Shriver wurde kürzlich über eine Versöhnung spekuliert – mehr hier). „Ich hatte keine Ahnung, dass das diese Wendung nehmen würde“, so die 39-Jährige, die derzeit an der Sendung „Jennie Garth: Little Bit Country“ arbeitet. Sie und ihre drei Töchter  Luca, 14, Lola, 9, und Fiona, 5 werden darin auf einem Bauernhof in Santa Ynez Valley, begleitet – weit weg von L.A. und somit ein echtes Therapeutikum für die frischgebackene Single-Frau (auch Heidi Klum hält Seal offenbar auf Distanz – mehr hier).

„Mein Privatleben ist derzeit irgendwie verrückt“, so Jennie Garth weiter. Einiges hätte sich in letzter Zeit verändert. „Das ist es, was meine Töchter und ich jetzt brauchen. Ich brauche diese Art von Schutz. Es ist perfekt.“

Peter Facinelli nicht an den Dreharbeiten beteiligt

Von Moderator Billy Bush danach gefragt, wie sie mit der Trennung umgehen würde, musste sich die dreifache Mutter sichtlich zusammennehmen. „Wir sind in Ordnung, danke. Alles ist gut.“ Während des Interviews machte sie dann noch einmal klar, dass Peter Facinelli nicht an den Dreharbeiten zu der Reality Show beteiligt war. Dennoch habe ihr persönliches Leben in die Sendung hinein gespielt. Das, so Jennie weiter, werden Zuschauer zu gegebener Zeit herausfinden. Doch hat sie die Trennung wirklich nicht kommen sehen?

Mehr zum Thema:

„Twilight“-Star Peter Facinelli & Jennie Garth: Keine Scheidung wegen Seitensprung!
Plötzliche Trennung: „90210“ Star Jennie Garth und „Twilight“-Star Peter Facinelli lassen sich scheiden
Besorgter Robert Pattinson: Heimliche Anrufe bei Katy Perry

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.