Adriana Lima: „Ob Mädchen oder Junge, das ist mir ganz egal!“

Es war die freudige Nachricht des Tages. Über Twitter verkündete der Victoria's Secret Engel: "Große Neuigkeiten, ihr Lieben! Marko und ich sind überglücklich, euch eine wundervolle Nachricht überbringen zu können: Ich bin schwanger!". Töchterchen Valentina ist begeistert, die Eltern auch - und was es wird, ist der gesamten Familie völlig gleich.

Für Adriana Lima ist es das zweite Baby, das sie gemeinsam mit ihrem Ehemann, dem ehemaligen NBA-Spieler Marko Jaric, bekommt. Doch die stolze Mutter einer zweijährigen Tochter hat diesmal keine Erwartungen, welches Geschlecht der Nachwuchs diesmal haben sollte. „Mädchen oder Junge“, strahlt die 30-Jährige gegenüber dem US-Magazin „People“, „wir sind so oder so ganz aufgeregt. Solange unser Baby gesund ist, sind wir glücklich.“

Während ihrer ersten Schwangerschaft hatte das Supermodel, die übrigens Laut Forbes  auf Platz 4 der bestbezahltesten Models der Welt liegt und 4,5 Millionen Euro pro Jahr verdienen soll, ihren Gelüsten freien Lauf gelassen. Schokolade entwickelte sich zu einem ihrer liebsten Nahrungsmittel. Doch nach Valentina will Adriana Lima nun auf ihre Ernährung achten.

Adriana Lima schreckt durch Radikaldiät auf

„Ich versuche gesund zu bleiben“, so der brasilianische Unterwäsche-Engel, der nach der Geburt des Töchterleins im November 2009 mit Hilfe einer Protein-Diät die Pfunde schmelzen ließ. Um bei der letzten Victoria’s Secret Show allerdings unnachahmlich schön zu sein, griff die rassige Schöne jedoch zu außergewöhnlich harten Methoden (Proteinshakes und keine feste Nahrung Tage vor der Shows sind kein Zuckerschlecken – mehr hier), für die sie in der Öffentlichkeit nicht wenig Kritik erntete (ganz so schlimm soll die Diät am Ende dann aber doch nicht gewesen sein – mehr hier).

Diesmal will sie es besser machen: „Auf magische Weise habe ich meine Lust auf Eiskreme in Gelüste nach Frozen Joghurt verwandelt.“ Doch Babypfunde hin oder her (Beyoncé Knowles soll sich derzeit geradezu drakonisch quälen – mehr hier): Adriana, die sich schon von Beginn an vorstellen konnte, mit ihrem Mann eine große Familie zu haben, wird die nächsten Monate auf alle Fälle genießen. Harte Diäten können da ganz getrost weit hinten an geschoben werden (auch wenn sie nun das Gesicht des türkischen Modelabels Mavi Jeans ist – mehr hier).

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.