Chris Brown: Will Rihanna ihn mit Ashton Kutcher eifersüchtig machen?

Der Zusammenbruch von Ashton Kutchers Ex-Frau Demi Moore liegt noch gar nicht lange zurück, da fängt er anscheinend schon was Festes mit Sängerin Rihanna an. Doch Rihanna könnte die ganze Sachen auch nur nutzen, um ihren Ex Chris Brown wieder für sich zu gewinnen.

Ashton Kutchers ausschweifendes Nachtleben und seine Affären mit jungen Frauen sind seit seiner Trennung von Demi Moore in aller Munde. Diesmal soll seine Neue allerdings keine unbekannte sein. Rihanna traf sich wiederholt mit Kutcher und soll sogar beim gemeinsamen Verlassen eines Hotels gesichtet worden sein (Demi Moore stürzt sich dagegen lieber in die Arbeit – mehr hier). Kein Wunder, dass jetzt alle spekulieren, wie ernst es zwischen den jungen Hollywood-Stars wirklich ist.

Doch gleichzeitig wird Rihanna auch immer wieder etwas mit ihrem Ex Chris Brown angedichtet. Mysteriöse Twitter-Botschaften sorgen immer wieder für Gesprächsstoff. Geheime Quellen sollen der Presse verraten haben, dass sich Rihanna bereits mit der Kabbalah-Tradition, der Kutcher und Demi Moore angehörten, auseinandersetzt.

Doch das Online-Magazin hollywoodlife.com vermutet, dass dahinter ein Plan steckt. Rihanna könnte die Affäre mit Kutcher nutzen, um Chris Brown erneut auf sich aufmerksam und vor allem eifersüchtig zu machen (dabei hat dieser längst eine neue Freundin – mehr hier). Auf jeden Fall ist das sicherlich nicht die letzte Nachricht über Chris Brown und Rihanna.

Mehr zum Thema:

Chris Brown nach Gewalt gegen Rihanna: Therapie durch neuen Song „How I feel“
Rihanna & Chris Brown: Freunde wollen sie voreinander bewahren
Ashton Kutcher: Erst Schauspieler, dann Unternehmer, jetzt Astronaut?

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.