Skiurlaub in der Schweiz: Prinz William und seine Kate endlich wieder vereint

William und Kate verbachten das Wochenende in den Alpen - dort wo sie 2004 bei ihrem ersten öffentlichen Kuss fotografiert wurden. Sechs Wochen waren die beiden getrennt, weil William als Hubschrauberpilot unterwegs war. Diese Zeit holen die beiden nun wieder wie ein frisch verliebtes Paar nach.

Nach sechs Wochen Trennung ist das königliche Paar endlich wieder zusammen – und das ganz romantisch beim Skiurlaub in der Schweiz. In den Alpen holen sie nun die Zeit wieder nach – und damit dort, wo 2004 bei einem gemeinsamen Urlaub der erste öffentliche Kuss der des Paares fotografiert wurde. Wenn es zwischen den beiden immer noch so knistert wie damals, ist das ein gutes Zeichen für die weitere Zukunft (an den gerüchten um Affären drüfte also nichts dran sein – mehr hier).

Auch bei ihrer ersten öffentlichen Rede in der vergangenen Woche konnte Prinz William Herzogin Kate nicht unterstützen. Er war als Hubschrauber-Pilot sechs Wochen beruflich unterwegs (Kates Geburtstag feierten sie im Januar noch gemeinsam – mehr hier). Doch den Auftritt meisterte sie gekonnt und zeigte, dass sie auch ohne William durchstarten kann. Bei mehreren öffentlichen Auftritten, auch gemeinsam mit der Queen, stellte sie ihr Selbstbewusstsein unter Beweis und ist nun vor allem unter den Briten anerkannter als je zuvor.

 

 

Mehr zum Thema:

Kate Middleton treibt britische Wirtschaft an
Kate Middleton: So still ist ihr 30. Geburtstag
Herzogin Kate mag keine Erdnussbutter: Ist sie schwanger?

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.