Robert Pattinson & Kristen Stewart: Hört endlich auf mit dem Rauchen

Robert Pattinson und Kristen Stewart sind jung, sie sind talentiert, auf dem Boden geblieben absolut verliebt ineinander. Es gibt so viel für die beiden, wofür es sich zu leben lohnt. Doch dazu müssen die "Twilight"-Stars auch gesund bleiben und dürfen nicht weiter derart am Glimmstengel hängen.

+++ Aktuell:  Endgültig aus: „Twilight“ Star Peter Facinelli reicht die Scheidung von Jennie Garth ein  +++ Arme Kristen Stewart: Ist Bella eine Persona non grata in Hollywood?

Für die Twi-hards auf der ganzen Welt gibt es nichts Schöneres als neue, romantische Bilder ihrer Lieblingsdarsteller zu sehen. Doch jene, die jetzt in den Gazetten aufgetaucht sind, lassen nicht wenige schlicht die Nase rümpfen. Robert und Kristen wurden nämlich dabei erwischt, wie sie in einer Konzertpause eines Katy Perry-Gigs am vergangenen Montag, genüsslich an ihren Zigaretten zogen (oftmals kann gerade Rob völlig unterkannt weggehen – mehr hier).

Kristen könnte Rob von einem Entzug überzeugen

Dass beide leidenschaftliche Raucher sind, ist bereits seit längerem bekannt. Immer wieder gerieten die Hollywood-Stars deshalb ins Kreuzfeuer der Kritik. Die Hoffnung, dass nach dem anstrengenden Dreh der Vampirsaga und dem Spielen neuer Rollen, die auch das Image der beiden wandelten, ein Umdenken hinsichtlich einer gesünderen Lebensweise einsetzen würde, hat sich nun aber offenbar völlig zerschlagen. Gerade von Kristen, die mit „Snow White“ auch einen körperlich sehr anspruchsvollen Dreh hinter sich hat, hätten nicht wenige gedacht, dass sie das Qualmen zuerst sein lässt und so auch Rob von der Nikotin-Abstinenz überzeugen könnte. Doch nichts dergleichen ist passiert.

Doch wollen sie ihre aussichtsreiche Karriere, ihr Aussehen und am Ende ihre Gesundheit für ein paar Zigaretten wirklich aufs Spiel setzen? Dass Robert und Kristen um die Risiken ihres Konsums nicht wissen, scheint unwahrscheinlich. Immerhin: In den USA sterben täglich mehr als 1200 Menschen in der Folge von Zigarettenkonsum. Laut eHow Health ist die weitverbreitetste Folge des Rauchens nach wie vor der verheerende Lungenkrebs. Und nicht nur das: Auch das Risiko einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall zu erleiden steigt immens. Durch das Kohlenmonoxid im Rauch verhärten sich die Arterien. Die zugesetzten Chemikalien zerstören die Flimmerhärchen, die die Lunge vor Staub und Dreck schützt. Lungenerkrankungen sind quasi vorprogrammiert (mit dem Arbeiten, solange man kann, wäre es dann jedenfalls schnell vorbei – mehr hier).

Gesundheit, Schönheit und Karriere gehen Hand in Hand

Wären Rob und Kristen tatsächlich Vampire, wie ihre Charaktere Edward und Bella würde sich niemand um ihr Verhalten scheren. Doch die beiden 25- und 21-Jährigen sind durch und durch menschlich und damit auch verletzbar. Ihre Sucht wird ihre Gesundheit auf lange Sicht zerstören. Ist das erstmal geschehen ist es nicht nur vorbei mit dem unbeschwerten Leben als Star – auch der Status als solcher ist in Gefahr. Hollywood liebt Jugend und Schönheit, das Gegenteil davon wird schnell abgeschrieben (dann wären Seitenhiebe auf Taylor Lautners Waschbrettbauch erst recht passee – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Robert Pattinson & Kristen Stewart: Sie müssen unbedingt in „Fifty Shades of Grey” mitspielen
Robert Pattinson: Will er keine weiteren Filme drehen?
Weg zum Erfolg: Robert Pattinson braucht eine „hässliche“ Rolle

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.