Endgültig aus: „Twilight“ Star Peter Facinelli reicht die Scheidung von Jennie Garth ein

Es war schlicht eine Frage der Zeit: Doch jetzt, zwei Wochen nach Bekanntgabe der Trennung, hat "Twilight"-Darsteller Peter Facinelli endlich die Scheidung von seiner langjährigen Ehefrau, der "Beverly Hills, 902010"-Schönheit Jennie Garth eingereicht.

Wie „tmz.com“ berichtet, geht aus den Papieren, die Peter Facinelli am vergangenen Mittwoch bei einem Gericht in L.A. eingereicht hatte hervor, dass der Schauspieler „unüberbrückbare Differenzen“ als Scheidungsgrund angegeben hat. Für seine drei minderjährigen Töchter, die aus der elfjährigen Ehe mit Jennie Garth hervor gingen, möchte der Schauspieler das gemeinsame Sorgerecht beantragen. Erst am vergangenen Wochenende wurde das einstige Paar gemeinsam mit den Kindern beim Einkaufen in L.A. gesichtet. Den Papieren, die von Facinellis Anwalt Terry Ross Levich eingereicht wurden, ist weiterhin zu entnehmen, dass als Trennungsdatum der 1. Januar 2012 eingetragen ist. 2001 waren die beiden getraut worden.

Peter und Jennie: Gemeinsames Sorgerecht für die Kids

Die Gegenseite, so heißt es weiter, habe sofort auf die Papiere reagiert. Jennie Garth‘ Anwältin Melanie Mandles reichte umgehend ein Antwortschreiben auf den Scheidungsantrag ein. Darin fordert die Schauspielerin unter anderem, dass ihr bürgerlicher Name von Jennifer Facinelli wieder in Jennie Garth – unter dem sie auch heute noch bekannt ist – geändert werde.

Bezüglich der Kinder scheinen sich die einstigen Eheleute, die das schon in ihrer Trennungserklärung deutlich gemacht hatten, auch jetzt einig. Jennie Garth spricht sich ebenfalls für ein gemeinsames Sorgerecht aus (mit ihren Kindern lebt sie derzeit weitab des Trubels auf einer Ranch – mehr hier). Die Anwaltskosten wolle man sich zudem teilen.

Von Scheidung ist bereits seit Herbst die Rede

Mitte März dieses Jahres hatten Peter Facinelli und Jennie Garth verlauten lassen: “Obschon wir beschlossen haben unsere Ehe zu beenden, empfinden wir beide die gleiche tiefe Liebe und Zuneigung zu unseren Kindern.” (auch über eine Affäre Facinellis wurde schnell spekuliert – mehr hier) Erst kürzlich hatte die Schauspielerin eingestanden, dass in der Tat Peters Arbeit an „Twilight“ ihre Beziehung belastet hätte. Gegenüber dem „People“-Magazin erklärte sie, dass er zwar alles versucht hätte, um jedes Wochenende nach Hause zu fliegen, dennoch habe das der Ehe einiges abverlangt. Erstmals um eine Scheidung gebeten hätte Peter sie übrigens bereits letzten Herbst. „Damit klar zu kommen“, so Garth weiter habe eine ganze Weile gedauert (ein Seitensprung soll angeblich nicht dahinter stecken – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Scheidung von „Twilight“-Star Peter Facinelli: Jetzt bricht Jennie Garth ihr Schweigen
„Twilight“-Star Peter Facinelli & Jennie Garth: Keine Scheidung wegen Seitensprung!
Plötzliche Trennung: „90210“ Star Jennie Garth und „Twilight“-Star Peter Facinelli lassen sich scheiden


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.