Twitter-Krieg der Fans: Justin Bieber versus Lady Gaga

Er ist friedlich, freundlich und treibt Scherze mit Freunden und Prominenten. Doch seine "Beliebers" haben Justin Beiber jetzt in eine ziemlich missliche Lage bugsiert: Einen Twitter-Krieg mit Lady Gaga.

Alles begann mit Lady Gagas Triumph Anfang März dieses Jahres als sie die magische 20-Millionen-Follower-Marke auf Twitter durchbrochen hatte (nicht nur Justin Bieber, auch Pop-Ikone Britney Spears ließ sie damit hinter sich – mehr hier). Einigen Anhängern des 18-jährigen Mädchenschwarms schmeckte das nämlich so gar nicht. Kurzerhand fasste sich einer unter ihnen ein Herz und forderte über ein Twitter-Posting dazu auf, etwas dagegen zu unternehmen.

„To all beliebers“, so die Botschaft, „this is operation unfollow Lady Gaga“. Dem unbekannten „Aufwiegler“ tue es leid, wenn einer seiner Follower sich selbst zu den so genannten „‚little monsters“ zähle, so nennen sich Fans der Sängerin, doch schließlich gelte es darum, Justin Bieber an die Spitze von Twitter zu bringen. Der Plan war einfach, aber doch genial: Alle Beliebers, die Justin Bieber folgen, sollten ihre Followerschaft zu Lady Gaga aufkündigen (der dürfte das jedoch ziemlich gleich sein, bei ihr stehen im Moment Familie und Kinder im Vordergrund – mehr hier).

Als persönlicher Angriff solle dieses Vorgehen, so der Urheber weiter, allerdings nicht gewertet werden. Das habe nichts mit ihrer Musik zu tun. Es gehe lediglich darum, dass Justin Bieber einfach die Nummer eins auf diesem Portal sein müsse. Fleißig sollten die „Beliebers“ diese Nachricht weiterverbreiten. Das müsste helfen.

Twitter-Mission: #OperationUnfollowGaga

Mittlerweile haben die Bieber-Fans diese Mission sogar mit einem eigenen Hashtag versehen: #OperationUnfollowGaga lautet das Motto der Kampagne, die laut „New York Post“ am vergangenen Mittwoch, dem Geburtstag von Lady Gaga, ihren Höhepunkt erreichte. Bisher, so heißt es dort weiter, hätten allerdings weder Lady Gaga noch Justin Bieber das Vorgehen im Netz kommentiert.

Mittlerweile scheint die Kampagne auch schon wieder abzuebben und Bieber in den letzten Tagen rund 164,000 neue Follower gut machen können. Der Stand ist allerdings unverändert: Lady Gaga hat 21.867.616 Follower. Justin Bieber kann 19.168.700 Follower vorweisen. Gemeinsam ist das die Bevölkerung des Landes Kenia!

Vielleicht sollten sich die Bieber-Fans ja schlicht auf ein neues Ziel fokussieren. Schließlich gilt es seine neue Single „Boyfriend“ weltweit ganz oben in die Charts zu pushen.

Mehr zum Thema:

„Ich bin liebevoll, geduldig und ehrlich“: Justin Bieber ist der beste „Boyfriend“
Klage gegen Justin Bieber: Falsche Telefonnummer über Twitter verbreitet
Rekordjagd auf Instagram: Justin Bieber knackt die Eine-Million-Follower-Marke

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.