Justin Bieber& Selena Gomez: Ihr Ruhm hat sie nicht verändert

Image ist die eine Sache, wahres Verhalten im Privatleben die andere. Bei Selena Gomez und Justin Bieber, so hat jetzt ihre enge Freundin Madison Pettis verraten, macht das keinen Unterschied. Das Traumpaar sei trotz seines Mega-Erfolgs bescheiden, liebenswürdig und absolut goldig geblieben.

+++ Aktuell: Nicht mehr als 500 Kalorien am Tag: So muss sich Anne Hathaway für Les Miserables schinden +++

Justin Bieber und Selena Gomez gehören derzeit wohl zu den bekanntesten Stars der Welt. In Anbetracht dieses unvorstellbaren Ruhms, der weltweit Millionen von Fans mobilisiert hat, liegt man nicht verkehrt zu glauben, dass sich der 18-Jährige und seine 19-jährige Freundin vielleicht ein kleines bisschen anders als andere Teenager in diesem Alter verhalten könnten. Doch das ist absolut nicht der Fall (statt sich in den Trubel der Grammy Partys zu stürzen, gingen beide lieber romantisch essen – mehr hier).

Justin & Selena: Immer noch bodenständig und supernett

„Der Erfolg hat Justin nicht verändert“, bestätigt nun eine enge Freundin gegenüber dem Celebrity-Blog „Hollywoodlife.com“. Die 13-jährige Madison Pettis sprach am vergangenen Donnerstag in Los Angeles mit der Plattform über ihre Freundschaft zum „Boyfriend“-Sänger und der einstigen Disney-Prinzessin. „Ich selbst habe mit fünf Jahren angefangen zu schauspielern und Selena kenne ich seit ich sieben Jahre alt bin“, so Madison. „Wir sind in der gleichen Stadt in Texas aufgewachsen und hatten den gleichen Schauspiel-Lehrer. Ich sehe sie die ganze Zeit und kann wirklich sagen, dass sie die netteste Person überhaupt ist. Sie hat das größte Herz.“ (für ihre Fans nimmt sich die Sängerin und Schauspielerin viel Zeit – mehr hier).

Auch Justin Bieber hat die kleine eines Tages kennen gelernt. Damals war er 15. „Das war kurz bevor er so richtig berühmt wurde“, erinnert sich Madison, die selbst der Star der neuen Serie „Life With Boys“ sein wird, die noch in diesem Jahr auf Nickelodeon anlaufen wird. „Wir beide haben damals die Charity-Initiative ‚Jump Start‘ unterstützt, die Kindern hilft lesen zu lernen bevor es ab in die Schule geht. Gemeinsam waren wir in New York in der ‚Today Show‘ und haben darüber gesprochen. Danach haben wir den Tag zusammen verbracht und gingen auf das Empire State Building. Er war so süß und nett.“ Seitdem, so erzählt die junge Schauspielerin, seien beide in Kontakt geblieben und nach wie vor sei er immer noch die gleiche Person. „Er hat sich überhaupt nicht verändert. Er ist super süß.“ (auch zwischen Selena und Justin scheint Glamour kaum eine Rolle zu spielen. Bei ihren Verabredungen steht Spaß und nicht der Luxus im Vordergrund – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Twitter-Krieg der Fans: Justin Bieber versus Lady Gaga
„Ich bin liebevoll, geduldig und ehrlich“: Justin Bieber ist der beste „Boyfriend“
Klage gegen Justin Bieber: Falsche Telefonnummer über Twitter verbreitet

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.