Nicht mehr als 500 Kalorien am Tag: So muss sich Anne Hathaway für Les Miserables schinden

Für eine begehrte Rolle nehmen Schauspieler bekanntlich so einiges in Kauf. Sie legen massiv an Gewicht zu oder, ins Gegenteil verkehrt, setzen sich auf eine schier unglaubliche Radikaldiät. Auch die schöne Anne Hathaway ("Plötzlich Prinzessin") bleibt davon nicht verschont.

Um ihre neueste Rolle zu spielen musste die ohnehin schon zierliche Anne Hathaway („Der Teufel trägt Prada“) noch einmal kräftig abspecken. Der 29-Jährigen wurde aufgetragen sieben Kilo in weniger als drei Wochen zu verlieren, um in der Verfilmung von Les Miserables die sterbende Prostituierte Fantine auch glaubhaft darstellen zu können. Wie die Fans des Stückes wissen, stirbt die alleinerziehende Mutter an Tuberkulose und kehrt später als Geist zurück.

15 bis 20 Tage für sieben Kilo Gewichtsreduktion

Obwohl die attraktive Schauspielerin eine gesunde Konvektionsgröße 38 trägt, musste sie nun an ihre körperlichen Reserven gehen, um Hunger und Tod realistisch zu verkörpern. Doch wie hat sie das geschafft? Statt der empfohlenen 2000 Kalorien pro Tag hat sich Anne derzeit auf schmale 500 Kalorien täglich gesetzt. Nur so ist ein derart schneller Diäterfolg überhaupt zu erreichen (auch Beyoncé Knowles hat sich nach der Geburt von Tochter Blue Ivy ein striktes Programm auferlegt – mehr hier).

Wie ein Mitglied des Filmteams gegenüber dem „Daily Mirror“ erklärte, hätte Hathaway gerade einmal 15 bis 20 Tage Zeit, um so viel Gewicht wie möglich zu verlieren. Denn für ihre Rolle wirke sie derzeit in der Tat ein wenig zu gesund und ein wenig zu mollig. „Es ist nicht ideal“, gesteht auch der Insider ein. Doch wie bei allen kostspieligen Filmprojekten dieser Art gäbe es auch hier ein striktes Zeit-Management. Und weil das so ist, wird Anne Hathaway in ihrem Vorhaben auch gebührend unterstützt: So habe man ihr eigens einen Personaltrainer zur Seite gestellt. Daneben, so heißt es weiter, würde sie nicht mehr als ein paar Äpfel täglich mit etwas Proteinen zu sich nehmen, vor allem in Form von diversen Shakes. Nichtstdestotrotz will die Produktion sicherstellen, dass der Hollywood-Star keinen körperlichen Schaden bei dieser Prozedur nimmt. Während der gesamten Diätphase wird sie streng medizinisch überwacht (noch härter zog Victoria’s Secret Engel Adriana Lima ihr Programm durch – mehr hier).

Anne Hathaway mit Hugh Jackman in Les Miserables

Hathaway geht diesen Weg übrigens nicht zum ersten Mal (das Model Chanel Iman macht genau das Gegenteil – mehr hier). Letztes Jahr stählte sie ihren Körper, um als Catwoman in „The Dark Knight Rises“ eine unglaubliche Figur abzugeben. Dafür begann sie mit Bikram Yoga und Liegestütze, aß viel Gemüse, Fisch und Obst. Auch für ihre Rolle als Andrea Sachs in „Der Teufel trägt Prada“ setzte sie sich zuvor auf Diät. Les Miserables, wo sie übrigens an der Seite von Hugh Jackman, Russell Crowe, Eddie Redmayne und Amanda Seyfried zu sehen sein wird, soll im Dezember in die Kinos kommen.

Mehr zum Thema:

Adele auf Diät: Hat ihr die Kritik von Karl Lagerfeld doch zugesetzt?
Sagenhafter Gewichtsverlust: Türkische Sängerin Sibel Can speckt 182 Kilo in neun Jahren ab
Ästhetische Chirurgie: 65 Prozent der Türken halten Schönheit für entscheidend

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.