Kinderlosigkeit und Party-Nächte: Krise bei Khloe Kardashian & Lamar Odom

Die Beziehung von Khloe Kardashian und NBA-Star Lamar Odom hat sich festgefahren. Sie denkt nur noch daran, wie sie endlich ein Baby bekommen kann und er amüsiert sich in Strip-Club. Freunde des Paares glauben nicht mehr wirklich an ein gutes Ende.

Bei Khloe Kardashian, der Schwester von US-Reality-Star Kim Kardashian, und ihrem Mann Lamar Odom kristelt es gewaltig. Freunde des Paares erzählten dem Star-Magazin, die Ehe stehe vor dem Aus. Sie seien an einem Punkt angekommen, ab dem es kein Zurück mehr gäbe (schon bei Kim Kardashian wurde die Scheidung zu einem Medienereignis – mehr hier).

Die ausschweifenden Party-Nächte des Basketball-Stars seien Khloe eindeutig zu viel. „Khloe betrachtet seine Aktionen als Betrug“, sagte eine Quelle in Bezug auf Lamars Strip-Club-Besuche. Der Star der Dallas Mavericks wurde mit seinen Teamkollegen Shawn Marion und Delonte West in einem Nachtclub gesehen. In der Nacht habe er 500 Dollar ausgegeben und sei mit einem Stripperin, die Khloe sehr ähnlich sah, im Hinterraum verschwunden. Khloe fühle sich „missachtet“.

Lamar Odom sei dagegen zu Hause mehr als frustriert. Das Sexleben die beiden beschränke sich auf die Versuche, ein Baby zu bekommen. „Lamar hat die Nase voll von ihrer Besessenheit, ein Kind zu bekommen“, sagen die Freunde. Die Beziehung hat sich offenbar festgefahren, ein Ortswechsel hätte Khloe und Lamar sciherlich gut getan. Doch diesen verhinderte Schwester Kim (die Türkei war an dem NBA-Spieler interessiert – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Jetzt geht’s ums Geld: Kris Humphries will Kim Kardashian ans Leder
Mehl-Attacke auf Kim Kardashian: Angreiferin ist militante PETA-Aktivistin!
Kim Kardashian stinksauer: Schönheitschirurg in Mexiko wirbt ungefragt mit Riesenposter

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.