Britney Spears: Ich will mein Leben wieder in Griff bekommen

Britney Spears will wieder zurück ins Leben und das, ohne von Vater Jamie weiter bevormundet zu werden. Doch ihre Ärzte sind nicht davon überzeugt, dass sie schon bereit dafür ist.

Britney Spears will endlich wieder selbst über ihr Lebens bestimmen. Seit vier Jahren ist jedoch ihr Vater Jamie ihr Vormund. Grund für diese richterliche Entscheidung war ihr öffentlicher Zusammenbruch. Für die zweifache Mutter sieht es allerdings nicht so aus, als sei ein Ende der Vormundschaft in Sicht.

„Britney hat gesagt, dass sie sich bereit fühlt, die Kontrolle über ihr Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen. Das hat sie bei mehreren Gelegenheiten zum Ausdruck gebracht. Aber ihre Ärzte glauben, dass Britney noch nicht für die Aufhebung der Vormundschaft bereit ist“, erklärte eine Quelle.

Nach der Verlobung mit Jason Trawick (mehr hier) und beruflicher Erfolge schien es zumindest von außen so, als habe sie ihr Leben wieder einigermaßen im Griff (sie will jetzt sogar ins Parfum-Geschäft einsteigen – mehr hier). Doch bis das auch offiziell der Fall sein wird, muss sie sich offenbar noch gedulden.

Mehr zum Thema:

Exzessiver Schönheitswahn: Jennifer Aniston gibt täglich 300 Euro aus
„Ich bin liebevoll, geduldig und ehrlich“: Justin Bieber ist der beste „Boyfriend“
Twitter-Krieg der Fans: Justin Bieber versus Lady Gaga

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.