Neue Rekordjagd: Justin Biebers „Boyfriend“ bereits mehr als eine halbe Million Mal verkauft

Es ist die erste Single-Auskopplung aus seinem neuen Album "Believe" und gerade einmal gut eine Woche auf dem Markt. Doch schon jetzt ist Justin Biebers Titel "Boyfriend" auf steilem Erfolgskurs. Ein verheißungsvoller Vorgeschmack auf seine nächste Studioplatte?

+++ Aktuell: Geste der Versöhnung: Karl Lagerfeld überschüttet Adele mit Chanel +++

Rekorde jagen, Rekorde brechen, Rekorde ins Leben rufen: Justin Bieber und seine Beliebers (er sollte so viele Geburtstagswünsche wie noch nie jemand zuvor erhalten – mehr hier) sind seit Jahren nicht zu bremsen. Ob in Sozialen Netzwerken (erst kürzlich hat er einen auf Instagram aufgestellt – mehr hier), auf YouTube oder an den Ladentheken – überall hinterlässt der 18-jährige Kanadier einen bleibenden Eindruck.

Nur Flo Rida hat in der ersten Woche mehr verkauft

Für seine Fans ist es daher auch keine Überraschung, dass seine erst am 26. März erschienene Single „Boyfriend“ schon wenige Tage nach ihrem Erscheinen ebenfalls auf steiler Rekordjagd ist. Wie das Portal „Hollywoodlife.com“ informiert, ist der Titel bis zu diesem Tag 520,000 Mal verkauft worden. „Das ist die zweitbeste Singleverkauf in der ersten Woche aller Zeiten“, so das Magazin. Nur Flo Ridas “Right Round” wurde öfter verkauft. 630,000 Mal ging diese Scheibe in der ersten Woche nach Veröffentlichung über die Ladentheke. Und obwohl er dieses Mal nicht die Nummer eins ist, so habe der smarte Freund von Disney-Star Selena Gomez wieder einmal die Großen der Szene wie Lady Gaga oer auch The Black Eyed Peas hinter sich gelassen. Nicht schlecht für einen Teenager!

Wenn die Single bereits derart einschlägt, was geschieht dann erst, wenn das gesamte Album „Believe“, über dessen Cover übrigens die Fans entscheiden durften, auf dem Markt ist? Sein Produzent Kuk Harrell sieht jedenfalls schon jetzt den Grammy-Regen über das Werk, an dem Stars wie die Black Eyed Peas, Kanye West, Drake und laut neuesten Gerüchten sogar mit Carlos Santana mitarbeiten sollen, hereinbrechen (er prognostiziert eine echte Überraschung für die Beliebers – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Justin Bieber: „One Direction“ können ihm keine Fans stehlen
Justin Bieber& Selena Gomez: Ihr Ruhm hat sie nicht verändert
„Ich bin liebevoll, geduldig und ehrlich“: Justin Bieber ist der beste „Boyfriend“

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.