Türkische Sportwelt trauert um Erdoğan Arıca: Kampf gegen den Krebs verloren

Die türkische Sportwelt wurde an diesem Dienstag von einer traurigen Nachricht erschüttert: Der bekannte Fußball-Trainer Erdoğan Arıca ist an diesem Morgen im Alter von nur 57 Jahren seinem langjährigen Kampf gegen den Krebs erlegen.

Der einstige Abwehrspieler Arıca, der einst selbst die Trikots der türkischen Fußball-Giganten Galatasaray und Fenerbahçe getragen hat, betreute während seiner Laufbahn zahlreiche anatolische Teams, darunter auch Gaziantepspor, Bursaspor, Gençlerbirliği und Samsunspor (erst letzten September starb ein junger Fußball-Star, der durch ein YouTube-Video berühmt wurde – mehr hier).

Zuletzt arbeitete der an Lungenkrebs erkrankte Fußballmanager und Coach, der seine aktive Zeit bereits 1990 beendete, während der Saison 2010-2011 für den Zweitligisten Karşıyaka. Bei Çaykur Rizespor war er als Geschäftsführer tätig.

Die türkischen Clubs Galatasaray, Fenerbahçe und Beşiktaş haben der Familie, aber auch der türkischen Fußballwelt mittlerweile ihr Beileid ausgesprochen. Arıca ist der Neffe des bekannten türkischen Schauspielers Kadir İnanır und der ältere Bruder des Pop-Sängers Soner Arıca. Auch İnanır erhielt vor kurzem die schreckliche Diagnose Krebs. Die furchtbare Nachricht über den Tod seines Neffen habe ihn, so die türkischen Medien, am Boden zerstört.

Hier der letzte TV-Auftritt vor seinem Tod:

Mehr zum Thema:

Osmanische Dynastie: Ältestes Mitglied Neslişah Sultan ist tot
Trauer um Ekrem Bora: Türkischer Film-Star stirbt mit 78 Jahren
Dem Krebs erlegen: Türkischer Regisseur Kurçenli stirbt mit 65

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.