Angelina Jolie & Brad Pitt: Er hat sie schon an Weihnachten gefragt

Endlich verlobt!, titelten am vergangenen Wochenende die Gazetten. Die bunte Medienwelt war im Freudentaumel. Brad Pitt und Angelina Jolie wollen sich das Ja-Wort geben. Doch die brandheiße Nachricht ist offenbar gar nicht mehr so neu.

Immer wieder waren die Reporter in den vergangenen Jahren auf der Lauer gelegen. Ginge es nach ihnen, hätte es bereits unzählige Hochzeitstermine und auch weitere Kinder des Hollywood-Traumpaares gegeben. Die offizielle Bestätigung, dass Angelina Jolie nun tatsächlich Brad Pitts eindrucksvollen Verlobungsring am Finger trägt, war wie Balsam auf ihren Schreiberseelen. Dabei sieht es ganz danach aus, als wäre ihnen diese wichtige Nachricht schlicht „durchgerutscht“ (bereits im vergangenen September verdichteten sich die Spekulationen – mehr hier).

Brad Pitt entwarf Verlobungsring für seine Angie

Denn wie das US-amerikanische Magazin „Life & Style“ aktuell enthüllt, soll der 48-jährige Schauspieler und heutiger Sechsfach-Papa bereits an Weihnachten  2011 seiner Angie die Fragen aller Fragen gestellt haben. Das hat ein Insider dem Blatt verraten und gleich noch die Erklärung dazu geliefert, warum Brangelina die Öffentlichkeit derart lange warten ließ. „Brad hat den Verlobungsring letztes Jahr entworfen und stellte sicher, dass er zu Weihnachten fertig ist, damit er ihr pünktlich zum Fest der Liebe einen Antrag machen konnte – und das hat geklappt. Angekündigt haben sie ihre Verlobung nicht eher, weil Angie sich darauf konzentrieren wollte, die Werbetrommel für ‚In the Land of Blood and Honey‘ zu rühren. Sie war zu sehr mit ihrer Film- und Oscar-Kampagne beschäftigt. Sie hat außerdem befürchtet, dass ihre Verlobung die Presse zu ihrem Film vereinnahmen und davon ablenken würde“, erklärt ein Freund von Brad Pitt die „Hinhaltetaktik“ des Paares.

Ob sie dieses wichtige Ereignis auch vor ihren sechs Kindern Maddox (10), Pax (9),  Zahara (7), Shiloh (5) und die dreijährigen Zwillinge Knox and Vivienne geheimhalten konnten? Immer wieder hatte die Rasselbande auf eine Hochzeit ihrer Eltern gedrängt. Jetzt ist ihr Traum zum Greifen nah.

Brangelina: Hochzeitstermin steht noch nicht fest

Angie und Brad haben sich 2005 am Set zu „Mr. & Mrs. Smith“ kennen- und schließlich auch lieben gelernt. Wie Pitts Pressesprecherin kürzlich verlauten ließ, sei die Verlobung „ein Versprechen für die Zukunft“. Die Kinder seien überglücklich, ein Termin stünde allerdings noch nicht fest. Den Medien bleibt also noch genügend Stoff zur Spekulation. Sommerhochzeit in Frankreich oder vielleicht ganz exotisch in einem Heimatland eines ihrer Adoptivkinder? Wer weiß das bei diesem Paar schon so genau (ursprünglich hatten sie erklärt, dass sie erst heiraten wollten, wenn dieses Recht jedem eingeräumt werde – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Erst Verlobung, jetzt Umzug: Brad Pitt und Angelina Jolie wollen nach England
Verlobung: Jennifer Aniston freut sich für ihren Ex Brad Pitt
Endlich: Brad Pitt und Angelina Jolie sind verlobt!


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.