Wie die Banken die türkischen Konsumenten in die Schuldenfalle locken

Sie sparen wenig und geben umso mehr aus - Türken müssen jeden Monat durchschnittlich rund 500 Euro an Kreditschulden abbezahlen. Derzeit wird noch mehr gespart als auf Pump gekauft, doch die Zahlen nähern sich an. Die Regierung versucht die Bevölkerung nun verstärkt zu Sparprogrammen bei der Bank anzuregen.

Jeder Türke über 18 zahlt im Monat durchschnittlich ca. 500 Euro Kredit ab. Im Jahr sind das 6.000 Euro, die sich ansammeln. In den vergangenen zehn Jahren wurden vor allem die Zinsen relativ niedrig gehalten, was vielen Menschen in der Türkei die Möglichkeit gab große Anschaffungen zu machen, wie etwa Grundstücke, Automobile, Waschmaschinen oder Kühlschrünke zu kaufen. Die schlechte wirtschaftliche Lage in den Jahren davor zwang die meisten, in allen Bereichen zu sparen.

Das weltweit fast einzigartige Ratenkaufsystem im Einzelhandel für die alltäglichsten Dinge trieb die Konsumfreude der türkischen Bevölkerung zusätzlich an (das zeigt sich auch an der niedrigen Sparquote – mehr hier). Die Türkische Bankenprüfgesellschaft veröffentliche kürzlich die neuen Zahlen zu türkischen Krediten.

Verschuldung fast genauso hoch wie Kreditaufnahmen

Die Zahlen vom 13. April 2012 zeigen, dass die Türken Kredite im Wert von über 300 Milliarden Euro in Anspruch genommen haben, was im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg von 24 Prozent bedeutet. Gleichzeitig wurden ca. 315 Milliarden Euro gespart. Die Verschuldung ist somit fast genauso hoch wie die Kreditaufnahmen. Damit hier nicht die Ausgaben die Einnahmen übersteigen versucht die Regierung derzeit die Bürger für langfristige Sparprogramme zu begeistern. So werden sie dazu aufgefordert, ihr Gold der Wirtschaft zugänglich zu machen (mehr hier). In der Türkei leben 50 Millionen Menschen, die über 18 sind und damit in der Lage sind einen Kredit aufzunehmen. Bei den meisten gehören diese Kleinkredite längst zum alltäglichen Leben.

Mehr zum Thema:

Finanzminister Şimşek: „Kurzfristig können wir nichts gegen das Leistungsbilanzdefizit tun“
Banken sehen Potenzial: 26 Millionen Türken haben kein Konto
Türkei: Höchstes Leistungsbilanzdefizit aller G-20 Staaten

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.