3:0 gegen Sevilla: Real Madrid steht vor der Meisterschaft

Mesut Özil und Real Madrid haben am 35. Spieltag den FC Sevilla mit einem klaren 3:0-Sieg nach Hause geschickt. Den Königlichen winkt der 32. Meisterschaftstitel.

Superstar Cristiano Ronaldo traf bereits nach 19 Minuten zum 1:0 und erhöhte sein Trefferkonto auf 43 Ligatore (Rekord). Der französische Stürmer Karim Benzema hat unterdessen in der zweiten Hälfte mit seinem Doppelpack (48./53.) schon früh für die Entscheidung gesorgt. Der deutsche Nationalspieler Mesut Özil stand in der Startelf, Khedira wurde nach 60 Minuten für Granero ausgewechselt.

Mit sieben Punkten Rückstand sind die Titelchancen von Barcelona aber nur theoretischer Natur. Die Katalanen siegten mit 7:0 auswärts gegen Rayo Vallecano (15.). Lionel Messi zog mit seinem Treffer mit Ronaldo gleich. Damit geht der direkte Kampf zwischen den Beiden exzellenten Kickern weiter.

http://www.youtube.com/watch?v=oxSyXFqNRdE

Mehr zum Thema:

Europa League: Arda Turan und Atletico la Finalista
Champions League: Bayern München steht im Finale
Deutsche U17-Truppe kämpft um EM-Titel

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.