Jennifer Lopez: Plant sie jetzt eine Adoption?

Ihr Terminkalender könnte derzeit nicht dichter sein. Eine Welttournee steht an und dann gibt es da ja auch noch Freund Casper Smart. Doch so wie es aussieht, steht für Weltstar Jennifer Lopez eine Sache über allen anderen Dingen: Das Glück, Mutter zu sein. Und das will sie nun offenbar mehren.

Für die Latina ist seit der Geburt ihrer Zwillinge vor vier Jahren eine Sache klar: Mutter zu sein ist ein wirklicher „Segen“. Zu gerne würde sie dieses Glück noch einmal erleben und denke, so berichten die US-amerikanischen Medien, nun wohl ernsthaft darüber nach, ein Kind zu adoptieren.

Offen wie selten sprach die 42-jährige Sängerin und Schauspielerin jetzt in einer Pressekonferenz in Los Angeles zu ihrem aktuellen Film „What To Expect When You`re Expecting“ (hier spielt auch Cameron Diaz mit – mehr hier) über die Schwangerschaft mit ihren Zwillingen Emme und Max, wie es ihr in dieser Zeit erging und wie sie diese Phase nicht nur körperlich stark verändert habe.

Jennifer Lopez: Erziehung nur mit Unterstützung der Familie

Ihren beiden Kindern, so Lopez, solle es gut gehen. Das sei für sie das Wesentlichste. Alles andere komme später. Sie jedenfalls taste sich Tag für Tag vor und hätte mit der Erziehung ihrer beiden Sprößlinge „alle Hände voll zu tun“, hätte aber die Unterstützung von „einer großen Familie“. Anders, so erscheint es, würde Familie und Beruf ohnehin nicht unter einen Hut zu bringen sein. Gerade bereitet sie eine Tour mit Enrique Iglesias und dem Duo Wisin und Yandel vor und ist außerdem gleich in zwei TV-Shows, „American Idol“ und „Q`Viva! The Chosen“, zu sehen. Obendrein kommt am 18. Mai ihr neuer Film in die Kinos.

„Ich bin ein bisschen müde“, gesteht Jennifer Lopez gegenüber den Journalisten. Doch alles in allem sei sie sehr glücklich darüber, wie die Dinge laufen würden. Im Film ist Lopez in einer Beziehung mit dem Brasilianer Rodrigo Santoro, die gemeinsam versuchen einen äthiopischen Jungen zu adoptieren. Diese Rolle sei es auch gewesen, die ihr die Augen bezüglich dieses Themas geöffnet habe. Niemals zuvor hätte sie darüber überhaupt nachgedacht (ist ihr Wunsch nach einer erneuten Heirat deshalb schon wieder so präsent? – mehr hier). Ob sie wohl eines Tages dem „Brangelina“-Clan Konkurrenz machen will?

Mehr zum Thema:

Noch nicht mal geschieden: Jennifer Lopez will ihren Lover Casper Smart heiraten
Jennifer Lopez’ Oscar-Panne: Das war doch kein Nipplegate!
Fiat-Werbung: Jennifer Lopez unter Beschuss von Iran-Gegnern

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.