Neue Transfergerüchte: AC Milan will Nuri Şahin

Der 23-Jährige Mittelfeldspieler Nuri Şahin könnte beim AC Milan seine Karriere wieder neu starten, denn der italienische Klub muss viele neue Spieler ins Boot holen und baut dabei auf den ehemaligen Bundesliga-Spieler. Er könnte endlich die Bank verlassen und das Spiel mitgestalten. Trotz der vielen Transfergerüchte um Şahin, blieb ein Wechsel bisher allerdings immer aus.

Der AC Milan hat sich nun in die Vereine, die an Real-Kicker Nuri Şahin interessiert sind, eingereiht (auch Galatasaray will den 23-Jährigen – mehr hier). Der italienische Klub will nach jüngsten Informationen einen Leihvertrag mit Kaufoption aushandeln. Der Kader von AC Milan wird derzeit komplett umgestaltet. Feste Größen wie Gattuso, Nesta, Izaghi und Seedorf haben für diesen Sommer angekündigt, nicht mehr spielen zu wollen. Sulley Muntari sowie Alberto Aquilani wurden verliehen und Mathieu Flaminis Vertrag läuft bereits im Juni aus.

Nuri Şahin soll nun das Mittelfeld wieder stärken. Anders als bei Real Madrid könnte er bei einer Mannschaft, die schon jetzt auf ihn baut, mehr tun als auf der Bank zu sitzen. Das Spiel aktiv mitgestalten – davon träumt Şahin schon lange. Was er oder Mourinho dazu sagen, ist noch nicht bekannt. Bisher hat Mourinho alle Transfergerüchte immer dementiert.

Mehr zum Thema:

U17-EM: Nuri Şahin stolz auf seine Vergangenheit
Wird Gündoğan nun endlich der erhoffte Şahin-Nachfolger?
Leihgeschäft: Comeback für Nuri Şahin beim FC Valencia?

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.