X-Factor Gage: Britney Spears wollte unbedingt Jennifer Lopez übertrumpfen

Eigentlich sollte Britney Spears zur Feder greifen und einen Dankesbrief an Jennifer Lopez verfassen. Dank ihr hat sich die 30-Jährige einen Gehaltscheck über 15 Millionen Dollar für ihre Jury-Tätigkeit bei "X Factor" gesichert. Die zweifache Mutter war bei ihren Verhandlungen hartnäckig, sie wollte unbedingt mehr als die Latina für ihre erste Staffel "American Idol".

Als JLo bei der bekannten Casting-Show anfing, kassierte sie dafür einst sagenhafte zwölf Millionen Dollar – allein für die erste Staffel. Mit Ablauf der aktuellen Staffel, so heißt es, soll sie gar 20 Millionen eingestrichen haben. Doch ob dem tatsächlich so ist, das steht auch nach Ansicht des Promiportals „tmz.com“ in den Sternen.

X-Factor: Britney Spears wollte 20 Millionen Dollar

Sicher ist sich die Redaktion jedoch hinsichtlich Britney Spears. Wie ein Insider gegenüber „tmz.com“ verraten haben soll, lag ihre unterste Verhandlungsgrenze wohl bei 13 Millionen Dollar. Quellen aus dem direkten „X Factor“-Umfeld haben jedoch erklärt, dass Britney Spears eigentlich viel mehr verlangt hat – nämlich satte 20 Millionen (das gehört wohl zum Plan das eigene Leben wieder in den Griff zu bekommen – mehr hier).

So viel weniger ist es am Ende dann auch gar nicht geworden. Für 15 Millionen Dollar pro Staffel einigte Mann sich auf eine Zusammenarbeit. Doch wird es ihr vielleicht einst ebenso ergehen wie JLo? Die Einschaltquoten sollen hier alles andere als stimmen und es bleibt abzuwarten, ob die Tänzerin und Schauspielerin den Karren wieder aus dem Sumpf ziehen kann. Eine Gehaltserhöhung, wie sie sie wohl angeblich bald verlangt, scheint jedenfalls nicht angezeigt. Aufmerksamkeit erregt Britney hingegen schon jetzt – ihre Forderungen im Backstage sind aber auch zu amüsant (sogar ein spiritueller Berater soll dabei sein – mehr hier). Ohnehin bleibt abzuwarten, ob ihre Psyche bereits wieder derart stabil ist, um dem permanenten Druck einer TV-Show gewachsen zu sein.

Mehr zum Thema:

X Factor: Britney Spears bekommt eigenen spirituellen Berater
Blutige Finger: Ist Britney Spears wirklich bereit für X-Factor?
15 Millionen für X-Factor: Britney Spears wird neues Jury-Mitglied

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.