Aufgepasst Bodrum: Jetzt kommt Rihanna!

Türkischen Rihanna-Fans steht schon in Kürze hoher Besuch ins Haus. Die bekannte R&B-Sängerin reist bereits in wenigen Tagen in die Türkei. Ein Konzert wird sie dort allerdings nicht geben - vielleicht aber ein kleines, privates.

Wie es sich mit Booten, dem Meer und starken Männern verhält, das hat die hübsche Musikerin Rihanna erst kürzlich hautnah in ihrem Kinodebüt „Battleship“ erfahren (über ihre schauspielerische Leistung kann man allerdings streiten – mehr hier). Als frischgebackene „Expertin“ in Sachen Seefahrt ist sie nun bereits am 15. Juni in die Türkei geladen.

Wie die türkische „Hürriyet“ berichtet, soll die Ex-Freundin von Rapper Chris Brown (den wollte sie angeblich mit Ashton Kutcher eifersüchtig machen – mehr hier) dort einen neuen Yacht-Hafen einweihen, der von einem aserbaidschanischen Geschäftsmann im Bodrumer Distrikt Yalıkavak gekauft wurde.

Ein großes Konzert, wie es ihre Fans aus den gigantischen Arenen dieser Welt gewohnt sind, dafür ist in einem solchen Hafen natürlich kein Platz. Doch ganz ohne Musik geht es bei Rihanna natürlich nicht. Wie es weiter heißt, plant die 24-Jährige eine „spezielle Show“. Dass diese aber nicht minder atemberaubend sein wird, als im Großformat, davon kann getrost ausgegangen werden.

Mehr zum Thema:

Dementi: Rihanna wird nicht in Whitney Houston Film mitspielen
„Battleship“: Superstar Rihanna war die ganze Zeit nervös
Rihanna bricht Interview ab: Keine Fragen über Ashton Kutcher!

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.