Nikki Reed will „frei“ sein: Twilight-Star macht Babyboom nicht mit

In Hollywood ist zweifellos das Babyfieber ausgebrochen. Doch Twilight-Star Nikki Reid lässt sich davon nicht anstecken. Obwohl sie eigentlich mit ihrem Gatten Paul McDonald den richtigen Mann dafür an ihrer Seite hätte. Doch derzeit will sie mit ihm einfach nur ihre Freiheit genießen.

„Ganz Hollywood ist schwanger. Ich nicht!“ hatte Twilight-Star Nikki Reed vor Anfang Mai erklärt. Und sie steht noch immer zu ihrem Wort. Auch die vielen Babybäuche in ihrer Promi-Umgebung können sie nicht vom Gegenteil überzeugen (mehr hier). Zwar wolle sie irgendwann Kinder, aber definitiv nicht in der nächsten Zeit, erklärte sie dem People-Magazine. Auch sie und ihr Mann Paul McDonald, der einstige American Idol Kandidat, stehen offensichtlich unter Druck. Doch Reed findet es nicht richtig, dass Paare, die noch frisch verheiratet sind, sofort Kinder bekommen (auch Familie Osbourne ist im Babyfieber – mehr hier).

„Es kommt mir vor, als sei der Druck der Familien dafür verantwortlich, dass sie das tun. Wir wollen reisen und wollen in der Lage sein, ohne Baby in den Flieger zu steigen und einfach nur frei sein“, so Reed weiter.

Darüber hinaus wäre es auch zeitlich für das junge Paar gar nicht möglich, derzeit ein Kind großzuziehen. „Paul nimmt sein neues Album auf und ich drehe. Wir sind beide im Moment sehr beschäftigt“, sagt Reed.

Mehr zum Thema:

Alyson Hannigan: Das bedeutet der Name ihrer zweiten Tochter
William & Kate: Stehen die Namen ihrer Kinder schon fest?
Beziehung im Schnelldurchlauf: Kanye West will unbedingt ein Baby mit Kim Kardashian

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.