Mesut Özil: EM-Tore blieben bisher aus

Die Tore von Özil bleiben zwar aus, aber die deutsche Nationalelf punktet trotzdem. Nach den ersten erfolgreichen EM-Spielen ist nun für die meisten Fans sicher, dass Deutschland weit kommen wird. Özil will allerdings noch an seiner eigenen Leistung feilen.

Mesut Özil konnte bei der EM bisher kein Tor schießen oder eine Torvorlage zaubern. Nach zwei Gruppenspielen sieht Mesut Özil Steigerungspotential. Özil merkt an, er sei ja auch ein Spielmacher, trotzdem müsse er auch an die Abwehr denken. Er wisse darüber hinaus, dass er sich verbessern müsse, vor allem was die Torgefährlichkeit angehe.

Der deutsche Nationalspieler findet seine Leistungen in den beiden Gruppenspielen in Ordnung. „Aber bisher habe ich keine schlechten EM-Spiele gemacht, finde ich. Portugal war defensiv sehr stark, und gegen Holland hatte ich mit einem Pfostenschuss ein bisschen Pech. Ich bin sicher, ich werde in den nächsten Spielen noch besser werden“, sagte der Mittefeldspieler dem „Stern“.

Familie Özil stärkt den Rücken des Real-Kickers

Die nötige Kraft und Motivation nimmt Mesut Özil auch von seiner Familie, die bei der EM an seiner Seite steht. Sein Vater konnte zwar wegen einem Passproblem im ersten Spiel nicht dabei sein, doch Özil freue ich sehr darüber, dass seine Familie vor Ort ist.“

Mehr zum Thema:

Keine WM, keine EM: Türkische SüperLig reduziert ab nächster Saison ausländische Spieler
EURO 2012: Türkischer Schiedsrichter pfeift Ukraine gegen Schweden
Özil noch nicht in Hochform: Deutschland mit Arbeitssieg

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.