Mord an Türkem aus Eifersucht: Deutscher tötet neuen Freund seiner Ex

Freitagnacht wird in Hamburg auf offener Straße der 50-jährige Mehmet Y. vor den Augen seiner Freundin ermordert. Bei dem Täter handelt es sich um den Ex-Freund von Martina S.. Er stellte sich kurz nach der Tat.

Wie so oft seien das Pärchen Martina S. und Mehmet Y. mit ihrem Hund am Freitag gegen 22:30 Uhr Gassi gegangen. Nur wenige Meter vor ihrer Haustür hatte ihnen Michael N., der Ex-Freund der 44-Jährigen aufgelauert, wie die Hamburger Morgenpost berichtet. Plötzlich habe er sich auf Mehmet Y. gestürzt und ihm mit einem Messer sieben Mal in Brust und Bauch gestochen. Die Rettungskräfte konnten ihn zunächst am Tatort wiederbeleben. Im Krankenhaus erlag er allerdings seinen schweren Verletzungen.

Zu diesem Zeitpunkt hatte sich Michael N. bereits den Behörden gestellt. Seit drei Jahren waren Mehmet Y. und Martina S. ein Paar. Auch der Sohn der 44-Jährigen lebte bei ihnen.

Mehr zum Thema:

Kazım Erdoğan: Türkische Männer müssen neuen Ehrbegriff schaffen
Porno-Mörder gefasst: Kanadische Diplomaten bedanken sich bei Berliner Türken
Tod nach den Hochzeitseinkäufen: Drei Leichen in Kilis gefunden

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.