Selena Gomez & Justin Bieber: Ihr erster Kuss war „beängstigend“

Ungezwungen turteln Justin Bieber und seine Liebste Selena Gomez in der Öffentlichkeit. Hier eine zärtliche Berührung, da ein verstohlener Kuss. Das Traumpaar der US-amerikanischen Musikszene wirkt, als wären sie schon ewig zusammen. Dabei waren die Anfänge wie bei allen Teenagern - ziemlich holprig.

Wer sich einmal bemüht und die Google-Bildersuche mit den Begriffen „Selena Gomez Justin Bieber und Kuss“ füttert, der wird nicht enttäuscht: Sagenhafte 8.470.000 Ergebnisse werden hier auf einen Schlag angezeigt. Ohne Zweifel: Dieses Paar liebt die Leidenschaft in der Öffentlichkeit. Mal unschuldig, mal flüchtig, dann wieder volle Hingabe – Fans der beiden werden kontinuierlich mit neuen Motiven versorgt.

Selena und Justin: Erster Kuss im Auto

Dass das für Justin Bieber am Anfang nicht ganz so einfach war, das gestand der 18-Jährige nun in einem Interview mit dem britischen Magazin „Fabulous“. Seine Selena zu küssen, das war für ihn zu Beginn der Beziehung eine wirklich starke Erfahrung gewesen sei. „Mein erster Kuss mit Selena war der beste meines Lebens“, gesteht der „Boyfriend“-Interpret frei heraus. „Es war im Auto. Es war beängstigend und spontan und es war einfach unglaublich.“

Mittlerweile denkt der 18-Jährige allerdings nicht nur über die Küsse mit der hübschen 19-Jährigen so. Die ganze Beziehung der beiden, so sagt er selbst, sei unglaublich speziell (kürzlich ging sie auch bei einer Auseinandersetzung mit einem Paparazzi dazwischen – mehr hier). „Wie fühlt sich Liebe an? Sie fühlt sich gut an. Wenn du wirklich verliebt bist, dann solltest du Schmetterlinge im Bauch haben. Schmetterlinge und Glück, das fühle ich immer.“ Seinen Fans gegenüber würde er allerdings Rücksicht walten lassen. So direkt jedenfalls würde er ihnen das nicht ins Gesicht sagen. Privat und Beruf, das wolle er strikt getrennt halten. Er hätte nicht viel, was wirklich nur für ihn bliebe. Diese Liebe sei es aber definitiv. „Ich bin sehr glücklich. Und ich weiß, dass auch meine Fans wollen, dass ich einfach glücklich bin.“ (einige sind der Ansicht, die beiden sollten sich auch etwas Abstand gönnen – mehr hier)

Mehr zum Thema:

Scooter Braun: Justin Bieber braucht immer noch Führung
Überraschung: Selena Gomez auf Justin Biebers neuem Album „Believe“
Parodie: Selena Gomez macht sich über „Fifty Shades of Grey“ lustig

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.