Deutsch Türkische Nachrichten gewinnen Bronze beim Lead Award

Großer Erfolg für die DTN beim renommiertesten Medien-Preis in Deutschland: Beim Lead Award schafften es die DTN aufs Treppchen: Bronzemedaille in der Kategorie "Online Magazin des Jahres".

Große Auszeichnung für die Deutsch Türkischen Nachrichten: Beim Rennen um die Medaillenplätze beim renommiertesten deutschen Medienpreis, dem Lead Award, haben es die DTN in der Kategorie „Webmagazin des Jahres 2012“ aufs Treppchen geschafft: Bronze hinter Design Made in Germany und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung! Der dritten Platz teilen wir uns (gerne!) mit „Freunde von Freunden“, einem smarten Social Network.

Prämiert wird der Gesamtauftritt einer Seite: Vom Design über den Inhalt bis zur Beteiligung der Leser. Die Presiträger gelten als jene Websites, die im Internet Trends setzen, weil sie Wege beschreiten, die andere noch nicht ausprobiert haben.

Die Preise werden von einer hochrangigen Jury der Hamburger LeadAcademy von Medienmachern, Journalisten, Kreativen und Art Directoren vergeben und gelten als die wichtigsten Auszeichnungen für Medien in Deutschland.

Unser Dank gilt vor allem unseren Leserinnen und Lesern: Ohne ihr Engagement, ihre Treue und ihre Anregungen wären die DTN nicht so erfolgreich – danke! Bitte unterstützen Sie uns weiter mit angeregten Diskussionen auf unserer Facebook-Seite.

Danke auch an das Team unter der Leitung von Merve Durmus und Nicole Oppelt: Die beiden leitenden Redakteurinnen geben der Seite Profil und Herz – und machen die Lektüre zu einem täglich neuen Vergnügen – danke an unser deutsch-türkisches Dream-Team!

Danke an unser Design und Entwicklungs-Team: Grig Davidovitz, Biranit Goren, Ronen Mizrahi und Susann Frenzel!

Danke auch unseren Werbekunden und Sponsoren – sie schenken uns ihr Vertrauen und geben den DTN die wirtschaftliche Grundlage um redaktionell komplett unabhängig arbeiten zu können.

Die Preisträger in der Kategorie „Webmagazin des Jahres“ sind:

Gold: Design Made in Germany, Martin Rack
Silber: FAZ.net, Frankfurter Allgemeine Zeitung
Bronze: ex aequo: Deutsch-Türkische Nachrichten, Blogform Social Media und
Freunde von Freunden, Frederik Frede, Tim Seifert und Torsten Bergler

Die Preise werden am Mittwochabend in den Hamburger Deichtorhallen vergeben. In den anderen Kategorien wurden, anders als in anderen Jahren, neben den etablierten großen Medien auffallend viele Independent-Magazine ausgezeichnet. Zeitschrift des Jahres wurde das Kulturmagazin der Bayrischen Oper „Max Joseph“. Das Cover des Jahres gewann der „Spiegel“, Zeitung des Jahres die „FAS“, Fotograf des Jahres Pete Souza.

Alle Preisträger aus allen Kategorien finden Sie hier.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.