Der Countdown läuft: Istanbul rüstet sich für das Tuborg GoldFest

Jetzt können Musikfreunde fast schon die Stunden zählen bis das Istanbuler Tuborg GoldFest seine Pforten öffnet. Im Parkorman treffen am 4., 6. und 7. Juli internationale Stars der Rockszene auf bekannte türkische Formationen.

Der Startschuss für das musikalische Mega-Spektakel fällt bereits am kommenden Mittwoch, den 4. Juli. Headliner des ersten Abends ist die bekannte Rockband Evanescence, gefolgt von Guns N‘ Roses, die die Parkorman Stage am kommenden Freitag ordentlich erzittern lassen. Den krönenden Festivalabschluss bildet die niederländische Symphonic-Metal-Band Within Temptation (die Red Hot Chili Peppers kommen übrigens am 8. September – mehr hier).

Trotz der Datierung des Tuborg GoldFest bis zum 7. Juli werden die Rockfans allerdings nur drei Tage lang mit Musik vom Feinsten versorgt. Der 5. Juli bleibt spielfrei. Die Pause scheint allerdings verdient. Immerhin gönnt das hochkarätig besetzte Lineup kaum Zeit zum Luftholen. Mit dabei sind: Apocalyptica, Godsmack, In Flames, Lacuna Coil, Heaven Shall Burn, Ugly Kid Joe, Disciples of Dio, Skindred, Sweet Savage und lokale Bands wie Şebnem Ferah, Pentagram, Redd, Aylin Aslım, Malt, Foma, Erdem Yener, Planeur, Gürcan Ersoy, Ayşe Saran, Gren und Nefes.

Guns N‘ Roses heizen Istanbuler Rockfans über zwei Stunden ein

Wie die türkischen Medien von Seiten der Festivalorganisation erfahren haben wollen, lassen sich die US-Größen Guns N‘ Roses rund um Frontmann Axl Rose, übrigens dem einzigen Mitglied aus der einstigen Originalbesetzung, nicht lumpen und spielen für mindestens zwei Stunden Titel aus ihrem aktuellen Album „Chinese Democracy“ sowie unvergessliche Hits aus fast 30 Jahren Bandgeschichte (Zum ersten Mal war Guns N’ Roses bereits 1993 in der Türkei – mehr hier).

Wie die Organisatoren jedoch weiter mitteilten, verlaufe das bunte Treiben in diesem Jahr auf Grund von Sicherheitsbedenken innerhalb strikter Festivalregeln. Einlass erhalten nur Personen über 18 Jahre. Draußen bleiben müssen zudem jegliche Gegenstände aus Glas und scharfe Metalgegenstände. Selbst Regenschirme sind nicht gestattet. Ebenfalls untersagt ist das Mitbringen einer Speisen und Gestränke. Insgesamt 15 Essenstände, so heißt es, böten ein reichhaltiges Angebot an kalten und heißen Speisen von Hamburgern bis hin zu frischem Obst. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, gibt es zudem ausreichend Getränkestände. Das gesamte Angebot, das über ein Bonsystem abgewickelt wird, liegt preislich zwischen einem und 20 Lira.

Um Missbrauch auszuschließen, erhalten die Besucher darüber hinaus täglich neue Eintrittsbändchen. Die Tickets werden täglich kontrolliert, auch Besucher mit Kombitickets sind verpflichtet, diese bereitzuhalten. Wird das Gelände einmal verlassen, ist der erneute Eintritt am selben Tag ebenfalls nicht mehr gestattet.

Weitere Informationen gibt es hier.

Mehr zum Thema:

Uraufführung der zweiten Symphonie: Standing Ovations für Fazıl Say
„All You Need is Now“: Duran Duran kommen nach Istanbul
„Nipplegate“ in Istanbul: Ging Madonna in ihrem Konzert zu weit?


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.