Buchmesse in Istanbul: Diesmal stehen Kinder- und Jugendbücher im Fokus

Die Istanbuler Buchmesse 2012 steht in diesem Herbst ganz im Zeichen der Kinder- und Jugendliteratur. Das gaben nun die Organisatoren der jährlichen Veranstaltung bekannt.Geschuldet ist der Fokus in diesem Jahr dem 400-jährigen Jubiläum der türkisch-niederländischen Beziehungen.

Die nunmehr 31. Internationale Buchmesse in Istanbul, die von der Messeagentur TÜYAP in Zusammenarbeit mit dem Türkischen Verlegerverband organisiert wird, findet vom 17. bis zum 25. November erneut im Beylikdüzü Messe- und Kongresszentrum statt.

Wie bereits Ende letzten Jahres angekündigt, ist die Niederlande anlässlich des 400. Jahrestages der niederländisch-türkischen diplomatischen Beziehungen diesjähriger Ehrengast der Buchmesse (die niederländische Königin Beatrix stattete der Türkei bereits einen Besuch ab – mehr hier). Während einer Pressekonferenz im niederländischen Konsulat in Istanbul am vergangenen Dienstag, gab Deniz Kavukçuoğlu, von der Messeagentur TÜYAP, dann auch das Thema der diesjährigen Veranstaltung bekannt. Das Motto „Meine Kindheit ist meine Heimat – Kinder-und Jugendliteratur“ sei dabei in Abstimmung mit dem primären Fokus der niederländische Verlage ausgewählt worden. Wie Kavukçuoğlu ausführte, ziele die Mehrheit der in Holland veröffentlichten Bücher auf Kinder und Jugendliche ab und genau das wollen die Organisatoren der Buchmesse damit auch herausstellen (Volkssagen aus der Türkei gibt es jetzt übrigens auch auf Englisch – mehr hier).

Gülten Dayıoğlu ist Ehrenschriftstellerin der Buchmesse

In Einklang mit diesem Themenspektrum sei die türkische Kinderbuchautorin Gülten Dayıoğlu zur Ehrenschriftstellerin der 31. Internationalen Buchmesse in Istanbul ernannt worden. Daneben wird die Veranstaltung eine ganze Reihe aufstrebender Autoren und Illustratoren aus den Niederlanden präsentieren. Darunter der Historiker Erik-Jan Zürcher, der Journalist Henk Boom, Autor des Buches „Der große Türke: Süleyman der Prächtige“, die in den Niederlanden lebende, persische Autorin Kader Abdolah sowie die Illustratorin Marit Tornqvist.

Insgesamt 15 Verlage werden die niederländische Verlagsbranche in der internationalen Halle der Messe vertreten. Begleitend dazu finden eine Reihe von Veranstaltungen statt, wie etwa Interviews oder Podiumsdiskussionen mit niederländischen Autoren, Workshops zum Thema Illustration sowie eine Ausstellung vom 17. bis zum 20. November.

Mit insgesamt 600 Verlagen und Nichtregierungsorganisationen findet die 31. Internationale Buchmesse gleichzeitig mit der 22. İstanbul Art Fair – ARTIST 2012 in Istanbul statt.

Mehr Informationen zur Messe gibt es hier.

Mehr zum Thema:

Mord an Hrant Dink: Sollte Orhan Pamuk das nächste Opfer sein?
Plagiatsvorwurf: Türkische Autorin Elif Shafak verteidigt Buchcover
„Lesen mit Atatürk“: Seine Lektüren sind jetzt auf einer Website vereint

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.