Babyboom in der Türkei: 2050 gibt es 94,6 Millionen Türken

Nach Angaben des Türkischen Statistischen Instituts (TurkStat) wird die türkische Bevölkerung bis zum Jahr 2050 auf ganze 94,6 Millionen Bürgerinnen und Bürger angewachsen sein.Und noch mehr: Ingesamt werden die Türken zwar älter, haben im Schnitt aber weniger Kinder.

Mit einer Bevölkerung von nahezu 100 Millionen Menschen platziert sich die Türkei auf Rang 19 von insgesamt 187 Nationen. Wie TurkStat pünktlich zum seit 1987 gefeierten „World Population Day“ am 11. Juli , weiter angibt, werde die Weltbevölkerung mit einer Geschwindigkeit von rund 0,4 Prozent wachsen. Die Bevölkerungszahl in der Türkei wird voraussichtlich jedoch nur mit einem Wert von 0.2 Prozent steigen und zählt somit zur 109. schnellsten Nation der Welt (derzeit zählt die Türkei zu den bevölkerungsreichsten Ländern Europas – mehr hier).

Indien löst China als bevölkerungsreichstes Land ab

Insgesamt, so führt der Bericht aus, lebten 2011 6,974 Milliarden Menschen auf dem Globus. Als bevölkerungsreichstes Land der Erde gilt zu diesem Zeitpunkt China mit 1,348 Milliarden Menschen. Dem Riesenreich folgt Indien mit 1,242 Milliarden Bürgerinnen und Bürgern sowie die Vereinigten Staaten mit 313 Millionen Einwohnern. In der Türkei lebten nach Angaben von Turkstat zu dieser Zeit 74 Millionen Menschen, was etwa 1,1 Prozent der Weltbevölkerung entspricht und das Land auf Platz 18 der insgesamt 187 Staaten setzt. Bis zum Jahr 2050 wird die Weltbevölkerung auf gut neun Milliarden Menschen angewachsen sein. Es wird erwartet, dass Indien China bis dahin überholen und 1,692 Milliarden Menschen ein Zuhause sein wird. China fällt dann mit 1,295 Milliarden auf Rang zwei, die USA mit 403 Millionen auf Position drei und die Türkei mit 94, 585 Millionen auf Rang 19. Das schnellste Bevölkerungswachstum bis zum Jahr 2050 wird von Zambia mit 3,0 Prozent erwartet, gefolgt von Niger mit 2,7 Prozent und Somalia mit 2,6 Prozent.

2050: Türken haben weniger Kinder, leben aber länger

Das Durchschnittsalter der türkischen Bevölkerung soll 2050 übrigens bei 40,2 Jahren, also etwas höher als der dann weltweite Durchschnitt von 38 Jahren liegen. Derzeit sind es noch etwa 28,9 Jahre, was die Türkei auf Rang 80 von insgesamt 186 Staaten rücken lässt. Also insgesamt neun Plätze besser als gut 40 Jahre später. Interessant zudem: Haben Frauen derzeit weltweit im Schnitt 2,5 Kinder – in der Türkei sind es im Augenblick 2,1. Auch die Türkei wird dem weltweiten Trend folgen und etwas nachlassen. Im Schnitt werden es die Türken nur noch auf 1.8 Kinder pro Frau bringen (Platz 126 von 186 Staaten). Gleichzeitig steigt jedoch auch die Lebenserwartung: Sind es bei der türkischen Bevölkerung aktuell 74,6, leben diese 2050 im Schnitt ganze 78,5 Jahre (Deutschland ist aktuell das kinderärmste Land Europas – mehr hier).

Hier geht es zu den ausführlichen Angaben von TurkStat.

Mehr zum Thema:

Abtreibungsverbot: Regierung rückt von ihren Plänen ab
Türkei: Lehrbücher sind noch immer frauenfeindlich
Lamya Kaddor: „Deutschland kann es sich nicht leisten, auf muslimische Fachkräfte zu verzichten“

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.