Taylor Swift schlägt Justin Bieber: Sie ist der bestverdienendste Star unter 30

Sicher, Justin Bieber mag auf der Beliebtheitsskala die Nase vorn haben. In Sachen Kontostand wird er derzeit allerdings von Taylor Swift übertrumpft. Die junge Frau ist derzeit die bestverdienendste Künstlerin unter 30 Jahren.

Laut Angaben des bekannten Forbes Magazine führt die 22-jährige Countrysängerin die Liste derzeit souverän an. Satte 57 Millionen US-Dollar haben ihr von Mai 2011 bis Mai 2012 allein die Plattenverkäufe, Toureinnahmen oder andere Dinge, wie etwa CoverGirl Cosmetics eingebracht. Justin Bieber ist ihr jedoch dicht auf den Fersen. Der 18-Jährige belegt Platz zwei des Rankings und ist zudem innerhalb der Top Five stolzer Hahn im Korb. Auch ihm haben Rekordumsatz, Konzerte und vieles mehr 55 Millionen Dollar mehr beschehrt.

Forbes Top Five: Spannende Mixtur unterschiedlichster Frauen

Laut Dorothy Pomerantz, Redakteurin bei Forbes, steht Taylor beispielhaft für „Jugend, Unschuld und den Kampf eines Teenagers“. Betrachte man die weiteren Top-Kandidatinnen in der Liste, so träfe man aber auch auf ganz andere Charaktere. Rihanna ist das „nervöse Bad Girl“ und bei Adele dreht sich alles um ihren „innigen Gesang“ (ihr Baby soll bereits im September zur Welt kommen – mehr hier). Die Autorin ist begeistert über diese bunte Mischung: „Wir sehen hier diese Vereinigung von talentierten jungen weiblichen Stars. Sie haben so unterschiedliche Persönlichkeiten und Klänge und sie alle können ohne einander auszuschlachten koexistieren.“

Nach Justin Bieber folgen übrigens Rihanna 53 Millionen, Lady Gaga mit 52 Millionen, Katy Perry 45M Millionen, Adele mit 35 Millionen, Kristen Stewart mit 34.5 Millionen, Lil Wayne mit 27 Millionen, Taylor Lautner mit 26.5 Millionen und schließlich Robert Pattinson mit 26.5 Millionen (hier soll eine Hochzeit kurz bevor stehen – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Trennung? Justin Bieber und Selena Gomez haben Spaß in Tokio!
Hirntoter Stiefsohn: Jetzt stehen Justin Biebers Leute Usher bei
Justin Bieber & Selena Gomez: Wie lange kann ihre Beziehung noch bestehen?

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.