Ramadan: US-Soldaten sollen sich „respektvoll und kundig“ verhalten

Offizielle der İncirlik Air Base haben die dort stationierten US-Soldaten ermahnt, sich während des bald beginnenden Fastenmonats Ramadan vorsichtig zu verhalten. Den Streitkräften wurde eine Liste mit wichtigen Punkten überreicht, die es zwischen dem 20. Juli und dem 18. August dieses Jahres zu beachten gilt.

In der Erklärung heißt es, dass die US-Soldaten sich während dieser Zeit „respektvoll und kundig“ verhalten sollten, da ihre türkischen Mitbürger während der kommenden Wochen „während des Tages weder essen noch trinken“ würden.

Verständnis für Personal und Respekt für Mitmenschen

So würden etwa Gärtner während des heiligen Fastenmonats jegliche Nahrung oder Wasser ablehnen. Selbst, wenn man es ihnen explizit anbiete, werden sie diese nicht annehmen. Solche Zurückweisungen sollten von den Soldaten daher nicht persönlich genommen werden. Darüber hinaus werden die US-Soldaten auch gebeten auf das Essen und Trinken in der Öffentlichkeit aus „Respekt vor dem muslimischen Glauben“ während des Ramadans zu verzichten. Auch mit den Fahrern solle man besonders geduldig sein. Sie könnten „kurz vor dem Iftar etwas aggressiver“ als sonst unterwegs sein. Darüber hinaus wurden den US-Soldaten auch Hintergrundinformationen über den Ramadan mit auf den Weg gegeben, zum Beispiel über die dreitägigen Feierlichkeiten zum Zuckerfest (andere Dokumente der US-Army sorgten hingegen für Aufregung – mehr hier).

İncirlik ist ein Stützpunkt der NATO etwa zwölf Kilometer östlich von Adana. Eigentümer der Anlage ist zwar die türkische Luftwaffe, Hauptnutzer ist allerdings die US Air Force (USAF). Die Anfänge des gemeinsamen Stützpunktes gehen bis in die 50er Jahre zurück. Diente sie während der Zeit des Kalten Krieges als Ausgangspunkt für Spionageflüge gen Sowjetunion, wurde sie seit Mitte der 90er für Einsätze im Irak, später auch für Einsätze in Afghanistan genutzt. In den Jahren 2002 bis 2008 wurde der Flugplatz auch für Zwischenlandungen bei Gefangenentransporten der CIA verwendet (das Pentagon musste vor einiger Zeit einen Militärkurs auflösen, den Offizieren wurde Hass gegen den Islam gelehrt – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Waffenruhe im Ramadan: Intellektuelle und Politiker appellieren an PKK
Ramadan Dilemma: Muslimische Athleten haben bei Olympischen Spielen das Nachsehen
“Eid Mubarak”: Obama und Gülen grüßen Muslime zum Zuckerfest

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.