Europa und Champions League: Das sind die Gegner der türkischen Teams

Für türkische Teams wird es in den europäischen Wettbewerben von Woche zu Woche ernster. So muss Eskişehispor in der 3. Runde gegen Marseille ran.

Champions League-Qualifikant Fenerbahçe bekommt es aufgrund seiner guten UEFA-Wertung mit dem schwachen Gegner Vaslui aus Rumänien zu tun, wobei die Partie kein Zuckerschlecken wird. Am 1. August spielen die Kicker von Aykut Kocaman im heimischen Şükrü-Saraçoğlu-Stadion gegen Vaslui. Geleitet wird das Hinspiel vom spanischen Offiziellen Antonio Mateu Lahoz.

Schwere Partie: Eskişehispor gegen Olympique Marseille

Schwerer wird es hingegen für den türkischen Vertreter Eskişehispor in der Europa League. In der 3. Qualifikationsrunde müssen die „Roten Blitze“ gegen das starke französische Team Marseille spielen. Die Schüler von Ersun Yanal schafften im Rückspiel ein 1:1 gegen St. Johnstone und dürfen nun am 2. August zu Hause gegen den neunmaligen französischen Meister ran.

Bursaspor gegen finnischen Underdog KuPS

Bursaspor bekommt es in der 3. Runde der Europa League mit der finnischen Mannschaft KuPS zu tun. Obwohl die „Krokodile“ für die Partie favorisiert sind, ist Vorsicht geboten, denn das erste Spiel findet in Kuopion Keskuskenttä statt.

Mehr zum Thema:

Schatten über Olympia: Türkischer Ringrichter Garip Erkuyumcu ist tot
Gökhan Töre wechselt zu Rubin Kazan!
Wolfsburg löst Vertag mit Tuncay Şanlı auf

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.