Robert Pattinson befürchtet: Es war nicht der erste Seitensprung von Kristen Stewart

Es ist ein Alptraum: Das unzertrennliche Twilight-Paar Robert Pattinson und Kristen Stewart steckt in einer Krise. Ein Happy End wird derzeit immer unwahrscheinlicher. Robert ist offenbar so verunsichert, dass er davon überzeugt ist, dass Kristen ihn nicht nur einmal betrogen habe.

Ist Kristen Stewart mit Rupert Sanders nicht das erste Mal fremdgegangen? (Foto:flickr/Gage Skidmore)

Ist Kristen Stewart mit Rupert Sanders nicht das erste Mal fremdgegangen? (Foto:flickr/Gage Skidmore)

Ein einmaliger Fehltritt soll es gewesen sein, beteuerte Kristen Stewart nach Bekanntwerden ihres Seitensprungs mit Snow White and the Huntsman Regisseur Rupert Sanders. Reumütig entschuldigte sie sich bei Robert Pattinson (der bereits ausgezogen sein soll – mehr hier). Doch selbst der Entschuldigung der Schauspielerin soll angeblich nicht zu trauen sein, wie das Promiportal Hollywoodlife berichtet.

„Rob ist überzeugt, dass sie ihn nicht das erste Mal betrogen hat, was eine Entscheidung bei ihr zu bleiben oder ihr eine zweite Chance zu geben, noch viel schwerer macht“, erklärte eine dem Paar nahestehende Quelle. Weiter heißt es, Pattinson denke, dass Kristen ihn mit Rupert definitiv mehr als ein einziges Mal betrogen habe. Er schließe auch nicht aus, dass noch andere Männer im Spiel seien. Das alles habe Robert Pattinson vollkommen aus der Bahn geworfen und er könne Kristen einfach nicht mehr trauen.

Mehr zum Thema:

Seitensprung: Kann Kristen Stewart ihren Robert Pattinson zurückerobern?
Kristen Stewart in Sorge: Muss Robert Pattinson für einen Dreh in den Irak?
Robert Pattinson & Kristen Stewart: Angst vor einem Sex-Enthüllungsbuch?

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.