Heirat im Palast des Großvaters: Nevin Osmanoğlu will Zeremonie im Schloss von Sultan Abdulhamid II

Ein weiblicher Nachkomme des osmanischen Sultans Abdülhamid II. hat um Erlaubnis gebeten, ihre Hochzeit im bekannten Dolmabahçe Palast und Museum feiern zu dürfen. Nevin Osmanoğlu wandte sich via Email an türkische Abgeordnete, damit sie sich im „Palast des Großvaters“ das Ja-Wort geben kann.

Wir sind die erste Familie aus unserem Geschlecht, die in die Türkei zurückgekehrt sind, nachdem uns verziehen wurde. Ich bitte Sie höflichst meine Anfrage, meine Hochzeit im Dolmabahçe Palast, dem Palast unserer Großväter, feiern zu dürfen, an Premier Recep Tayyip Erdoğan weiterzuleiten.“

Laut Osmanoğlu sei das Ereignis mehr als nur eine einfache Hochzeit. Wenn sie die Erlaubnis erhielte, diese im Palast zu feiern, wäre damit auch ein Stück Würde wieder hergestellt.

Die Mitglieder der osmanischen Dynastie wurden nach der Gründung der türkischen Republik 1924 ins Exil verbannt. Die weiblichen Mitglieder der Dynastie durften ab 1951 wieder in die Türkei einreisen, männliche Familienmitglieder mussten bis nach 1973 warten. Sultans Abdülhamid II. war vom 31. August 1876 bis zum 27. April 1909 Sultan des Osmanischen Reiches. Er verstarb am 10. Februar 1918 in Istanbul. Die Kriegsniederlage des Osmanischen Reiches im Ersten Weltkrieg sowie den Zusammenbruch seines Reiches und den Sturz seiner Dynastie in den Jahren 1922/24 erlebte er nicht mehr (auch der Topkapi Palast war über Jahrhunderte Wohn- und Regierungssitz der Sultane – mehr hier).

Der Dolmabahçe Palast liegt auf dem europäischen Ufer des Bosporus in Istanbul und war seit Mitte des 19. Jahrhunderst Residenz des Sultans (Istanbul gilt als die Stadt der Museen – mehr hier). Das imposante Gebäude misst in der Länge von ganzen 600 Metern. Es hat eine Fläche von 45.000 Quadratmetern und ist mit 46 Sälen, 285 Zimmern, sechs Hamam und 68 Baderäume ausgestattet. Sultan Abdülhamid II. residierte hier von 1876 bis 1880.

Mehr zum Thema:

Auf den Pfaden von Sultan Süleyman: Muğla will Touristen mit historischer Route locken
Osmanische Dynastie: Ältestes Mitglied Neslişah Sultan ist tot
Hochzeit in Istanbul: Enkel des Sultans heiratet mit 72 Jahren


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.