Liebes-Aus: Robert Pattinson flieht nach Australien

Um dem Medientrubel, den Robert Pattinson seit der Trennung von Twilight-Filmkollegin Kristen Stewart umgibt, zu entfliehen, zieht es ihn nun ins ferne Australien. Dort sei ihm angeblich schon ein Filmangebot gemacht worden, bevor die Beziehung an der Untreue seiner Lebensgefährtin in die Brüche ging.

Zu dem Zeitpunkt als er das Angebot bekam, habe er sie nicht alleine lassen wollen. „Jetzt habe er seine meine Meinung geändert“, berichtet ein Insider gegenüber dem britischen Boulevardblatt „Sun“. Er habe die Verhandlungen aufgenommen und soll in dem neuen Film „The Rover“ einen Mann spielen, dessen Auto im Australischen Outback gestohlen wurde. Für den 26-jährigen Schauspieler zählt derzeit offenbar nur noch eins: Bloß weg von Kristen (kurz nach Bekanntwerden der Affäre zog er aus dem gemeinsamen Haus in L.A. aus – mehr hier) und bloß weg von den lauernden Medien, die er jetzt so gar nicht gebrauchen kann.

Kristen Stewart zeigt Anzeichen von Depressionen

Zwischenzeitlich scheint es mit Kristen Stewart immer weiter bergab zu gehen. So wie es cheint, habe sie wohl beschlossen sich nicht mehr zu duschen, was in den Augen des Psychotherapeutin Dr. Robi Ludwig ein Zeichen dafür ist, dass sie „depressiv“ sei und sich auf diese Art und Weise selbst bestrafen wolle. Scheinbar bereut sie ihren folgenschweren Seitensprung. Besorgniserregend sei der Zustand jedoch erst, wenn er mehr als zwei oder drei Wochen anhält. Im Moment, so die Therapeutin, sei das Ganze unter diesen Umständen zwar eine extreme, doch verständliche Reaktion (ihren Mund halten dagegen müssen die Twilight-Kollegen währen der anstehenden Promotiontour – mehr hier).

Unterdessen ist auf YouTube eine Parodie aufgetaucht, in der die Schauspielerin  Laura McDonald, versucht den Seitensprung von Kristen Stewart mit ihrem Snow White and the Huntsman Regisseur Rupert Sanders zu erklären. Natürlich sind die darin aufgeführten Argumente alles andere als echt. Doch eines zeigt der viereinhalb Minuten lange Clip allemal:  Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.