Brutal: UEFA verteilt über eine Milliarde Euro an Preisgelder

Der europäische Fußball wird finanziell immer stärker und erreicht eine neue Dimension. Die UEFA hat für die Saison 2012/13 die Verteilung der Preisgelder in seiner Königsklasse „Champions League“ veröffentlicht. Der Organisator des europäischen Fußballs verteilt stolze 1,34 Milliarden Euro. Davon beansprucht die UEFA rund 20 Prozent für sich.

Die im Fußball verteilten Summen sind kaum noch greifbar. (Foto:  EnvironmentBlog/flickr)

Die im Fußball verteilten Summen sind kaum noch greifbar. (Foto: EnvironmentBlog/flickr)

In der Königsklasse gibt es in dieser Saison für die Vereine ab der Play-off-Runde großzügige Zahlungen. Alle 20 Play-off-Teilnehmer erhalten eine Prämie von 2,1 Millionen Euro und können mit dem Sprung in die lukrative Gruppenphase ihre Einnahmen stark erhöhen. Die Qualifikationsphasen eins, zwei und drei werden hingegen deutlich geringer entlohnt. Rund 530 Millionen Euro gibt es von der Gruppenphase an, wobei der Sieger am Ende etwa 38 Millionen Euro in die eigene Kasse spülen kann (in der türkischen SüperLig reduziert man derweil den Anteil ausländischer Spieler – mehr hier).

UEFA stärkt sich und damit die Vereine mit namhaften Sponsoren

Die 32 Mannschaften in der Gruppenphase bekommen eine Summe von rund neun Millionen Euro. Gestärkt hat sich die UEFA für seine Königsklasse vor kurzem mit neuen und finanzstarken Sponsoren aus dem Segment der Bankwesen und Automobilzulieferer.

Eine Million Euro für pro drei Punkte

Für einen Sieg in den Gruppenspielen gibt es eine Sonderprämie von einer Millionen Euro, für ein Remis 500.000 Euro. Hinzu kommen die Prämien für die Qualifikation für das Achtel-, Viertel- und Halbfinale. Für die Teilnahme im Endspiel gibt es ebenfalls eine zusätzliche Geldprämie.

Drei Millionen Euro für den Superpokal

Der Sieger der UEFA Champions League kann allerdings eine Einnahmen mit dem Gewinn des Superpokals deutlich erhöhen. Für den Prestigecup erhält der Sieger drei Millionen Euro, der Verlierer 2,2 Millionen Euro (derweil befindet sich der türkische Fußball in der Krise – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Europa und Champions League: Das sind die Gegner der türkischen Teams
Sparkurs bei Beşiktaş: Club streicht Männer-Volleyball-Team
UEFA schließt Beşiktaş von europäischen Wettbewerben aus

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.