Unerlaubte Bildnutzung: Deutsch-türkisches Model geht gegen Pornoseiten vor

Das deutsch-türkische Model Şebnem Schäfer greift durch und hat bei einem türkischen Gericht Klage eingereicht. Darin fordert die junge Frau die Schließung von pornographischen Internetseiten, die ihre Fotos verwendet hatten.

Wie die türkischen Medien derzeit berichten, verlangt die in Frankfurt am Main geborene Deutsch-Türkin Şebnem Schäfer neben der Schließung einschlägiger Internetseiten auch die Entfernung von Online-Werbung und Social Media Accounts, die Fotos des Models zeigen ohne deren Erlaubnis hierfür eingeholt zu haben (weil er um seine Privatssphäre kämpfte, legte sich Teeniestar Justin Bieber kürzlich sogar persönlich mit einem Paparazzi an – mehr hier). Um welche Seiten es Şebnem Schäfer konkret geht, teilten die türkischen Medien allerdings nicht mit.

Die 28-Jährige, die fließend Deutsch und Türkisch spricht, wurde einem breitem Publikum im Jahr 2010 als das Gesicht einer offiziellen Medien-Kampagne für die deutsch-türkische Freundschaft bekannt, die im Auftrag des Auswärtigen Amtes, der Ernst-Reuter-Initiative und der türkischen Regierung das Motto „Biz Birlikteyiz – Wir sind zusammen“ ausrief. Im gleichen Jahr begleitete sie auch den damaligen Bundespräsidenten Christian Wulff und seine Gattin Bettina auf eine Türkei-Reise. Die Tochter eines Deutschen und einer Türkin stammt aus Dreikirchen im Westerwald und schaffte es 2006 immerhin bis zur Vize-Miss-Germany.

Während Şebnem Schäfer nun vor Gericht um ihre Rechte kämpfen will, hat der bekannte Victoria’s Secret Engel Kylie Bisutti aus eigenen Stücken den Rückzug aus der Modewelt angetreten. In ihrem Fall ging es allerdings nicht um die vermeintlich unerlaubte Verwendung von Fotos. Sie kehrte dem Modegeschäft aus Glaubensgründen den Rücken. Die Christin ist nach ihrem sagenhaften Erfolg beim weltweit bekannten Unterwäsche-Giganten mittlerweile der Ansicht, dass nur ihr Ehemann ihren Körper sehen sollte. Je länger sie im Geschäft war, zitieren sie die britischen Medien Anfang des Jahres, desto unwohler habe sie sich gefühlt (Bisutti wollte auch nicht länger diese Art Vorbild für junge Mädchen sein – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Internetnutzung: Türkische User interessieren sich nicht für Pornos
Disput in Indonesien: Sind Miniröcke Pornographie?
Kampf gegen Kinderpornographie: Ashton Kutcher gemeinsam mit Polizei auf der Jagd

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.