Erster Auftritt nach der Trennung: Robert Pattinson verliert kein Wort über Kristen Stewart

Überraschung für alle Fans von Twilight-Star Robert Pattinson. Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt seit der Trennung von Freundin Kristen Stewart wirkt der 26-jährige alles andere als niedergeschlagen. In Gegenwart von Moderator Jon Stewart ist der Schauspieler sogar zu Scherzen aufgelegt. Über das Liebes-Aus verliert er allerdings kein Wort.

Gegensätzlicher könnte die Außensicht auf das einstige Traumpaar Kristen Stewart und Robert Pattinson derzeit nicht sein. Während die einstige Bella-Darstellerin und diejenige, die einen Seitensprung zu verantworten hat, am Rande einer Depression zu stehen scheint, gibt sich der betrogene Pattinson am vergangenen Montag in der bekannten Daily Show von Jon Stewart sichtlich cool.

Lange hat es gedauert bis sich Pattinson nach dem Bekanntwerden der Affäre von Kristen mit ihrem Regisseur Rupert Sanders Ende letzten Monats wieder ins Rampenlicht traute. Inwiefern es vor dem TV-Gespräch entsprechende Absprachen mit dem 49-jährigen Moderator gab, Kristen Stewart gänzlich auszusparen, ist nicht bekannt, gilt aber als höchstwahrscheinlich. Stewart versuchte es dennoch. Aber alle auch noch so scherzhaften Versuche Pattinson am Ende doch noch zum Reden zu bewegen, scheiterten.

Vergeblicher Versuch Jon Stewart setzte auf Ben & Jerrys

Selbst die angebotene Eiscreme, eine extra leckere Portion Ben & Jerrys, die dem Moderator nach eigenen Angaben über so manch schwere Stunde geholfen hat, konnte da wenig ausrichten. Pattinson konterte mit Bravour, scherzte gemeinsam mit dem erfahrenen Entertainer. Das Pokerface verrutschte trotz sichtlicher Nervösität nicht eine Sekunde. Wüsste es der Zuschauer nicht besser, fast schien es, als gäbe es hier nicht einen Hauch von Trennungsschmerz. Stewarts Rat Kristen links liegenzulassen, scheint geradezu überflüssig (ob er in Zukunft allerdings mit Freude an Twiligt zurückdenken kann, ist fraglich – mehr hier).

Der ambitionierte Schauspieler hat nur eines im Sinn: Werbung für seinen aktuellen Streifen Cosmopolis. Und das ist auch gut so. Denn ob das Liebesdrama zwischen den beiden wirklich ausgestanden ist, das steht in der Tat noch völlig in den Sternen (er befürchtet sogar, dass sie nicht zum ersten Mal fremdgegangen sein könnte – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Liebes-Aus: Robert Pattinson flieht nach Australien
Kristen Stewarts Seitensprung: Twilight Kollegen müssen schweigen
Kristen Stewart: Droht ihr jetzt ein Boykott der Robert Pattinson-Fans?

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.